06.08.11 14:59 Uhr
 65
 

Belfast: Neues Besucherzentrum soll an die Titanic erinnern

Die nordirische Stadt Belfast plant ein neues Besucherzentrum zur Erinnerung an die legendäre Titanic. Der Luxusliner war vor rund 100 Jahren, im Jahr 1912, nach der Kollision mit einem Eisberg gesunken.

Errichtet wird der Bau, der in neun Galerien aufgeteilt ist, auf dem Betriebsgelände der Harland and Wolff-Werft. Die Schau zeigt den Bau des Schiffes und die Ausstattung zur damaligen Zeit.

Besucher können auf eine virtuelle Tauchfahrt zum Wrack gehen oder sich über das industrielle Belfast informieren. Die Eröffnung des Museums ist für den 7. April 2012 geplant.


WebReporter: Saftkopp
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Schiff, Titanic, Belfast
Quelle: www.wz-newsline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin stellt Atheisten nun offiziell mit Katholiken und Protestanten gleich
Großbritannien: "Harry Potter"-Erstausgabe im Wert von 40.000 Pfund gestohlen
Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?