06.08.11 10:03 Uhr
 1.383
 

Kitzingen: Dealer schluckt wegen Drogenrazzia Tresorschlüssel

Um seinen Drogenbesitz zu vertuschen, schluckte bei einer Razzia in Kitzingen einer der Verhafteten kurzerhand den Schlüssel zu seinem Tresor. Dieser verklemmte sich in der Speiseröhre, so dass der Mann in ein Krankenhaus eingeliefert werden musste. Die Polizei konnte einen Zweitschlüssel benutzen.

Nach seiner Behandlung im Krankenhaus wurde der Verdächtige trotz erneuter heftiger Gegenwehr verhaftet. Im Zuge der gesamten Razzia wurden weitere zwei Personen verhaftet und gegen 100 Personen wurden Ermittlungsverfahren eingeleitet.

Die Polizei konnte bei dieser Razzia zwei Kilo Haschisch sicher stellen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: NetReport2000
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Krankenhaus, Razzia, Dealer, Haschisch, Schlüssel
Quelle: www.br-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2011 10:03 Uhr von NetReport2000
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist noch gar nicht lange her, da wurde in Kitzingen schon einmal eine Razzia durchgeführt, bei der auch einiges gefunden wurde. Lange Zeit hatte das Drogengeschäft in Kitzingen der "Moruk-Clan" in der Hand.
Schreibt zumindest die Mainpost
http://www.mainpost.de/...
Kommentar ansehen
06.08.2011 10:16 Uhr von David_blabla
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.08.2011 10:41 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.08.2011 11:25 Uhr von earlhickey
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: wer so redet wie du hat wohl eher nichts im kopf...

[ nachträglich editiert von earlhickey ]
Kommentar ansehen
06.08.2011 11:29 Uhr von 5MVP5
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Ganz ehrlich? Ich hätte mir den lieber anal eingeführt als ihn zu schlucken.
Kommentar ansehen
06.08.2011 11:52 Uhr von Serverhorst32
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
so lächerlich: Auch wenn es keinen Zweitschlüssel gegeben hätte, dachte dieser Vollidiot tatsächlich die Polizei sagt dann "uhm damn tresor kein schlüssel ok da können wir nix machen" ???

Die holen sich nen professionellen Schlüsseldienst oder ähnliches und die knacken jeden Tresor innerhalb kürzester Zeit. Der Typ hat wohl zuviele seiner eigenen Drogen konsumiert.
Kommentar ansehen
06.08.2011 12:04 Uhr von Mailzerstoerer
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
2kg bei dann 102 Personen: ist doch dann kein großer Fund, man gut dass der Schluessel stecken geblieben ist, der arme Beamte der ihn sonst hätte sauber machen muessen!

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wien: Prozessbeginn wegen Vergewaltigung einer 21 Jährigen Frau
München: Messerüberfall vor Promi-Diskothek
Russland: Tarnfarbe blockiert Wärme und macht Soldaten unsichtbar


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?