06.08.11 09:45 Uhr
 702
 

Facebook will womöglich den Pinnwand-Filter einschränken oder ganz abschaffen

Nach Angaben des "Wall Street Journals" will Facebook womöglich zum Vorteil der Werbepartner Funktionen am News-Feed und auch am Like-Button ändern. Das dürfte bei den Nutzern für viel mehr ungewollte Werbung sorgen.

Bis jetzt können die Nutzer des sozialen Netzwerks Mitteilungen von ausgewählten Kontakten blockieren. Allerdings ist dies Firmen, die über Facebook werben, schon lange ein Dorn im Auge. Insbesondere geht es dabei um Firmen, die Social Games wie zum Beispiel Farmville anbieten.

Durch den Pinnwand-Filter erreiche man zu wenige Nutzer auf Facebook. Aus diesem Grund laufen zurzeit bei Facebook Tests, wie ein total ungefilterter News-Feed funktionieren würde. Dadurch könnten sich in Zukunft die Kontaktstrukturen ändern. Möglich ist aber auch, dass viele User Facebook verlassen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Filter, Social Gaming, Newsfeed, Werbepartner
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN