06.08.11 09:31 Uhr
 2.770
 

Köln: Unbekannter schlägt 45-Jährigen und schubst ihn auf die U-Bahn-Gleise

Ein 45 Jahre alter Mann war gestern gegen 8.30 Uhr auf den Weg zur Arbeit, als er beobachtete, wie ein ungefähr 30-jähriger Mann an einer U-Bahn-Station mit einer Zigarettenkippe nach einer anderen Person warf.

Der 45-Jährige stellte daraufhin den Mann zur Rede. Doch dieser zeigte wenig Einsicht und schlug den Mann gegenüber in den Magen. Danach schubste er ihn so, dass er in das Gleisbett der U-Bahn fiel.

Glücklicherweise kam zu diesem Zeitpunkt keine Bahn. Zwei Passanten halfen den Mann wieder auf die Beine. Trotzdem bezahlter er sein Engagement mit einem Oberarmbruch. Der Täter konnte sich zwischenzeitlich unbemerkt vom Tatort entfernen. Die Polizei hat die Ermittlungen aufgenommen.


WebReporter: leerpe
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Köln, Bahn, U-Bahn, Unbekannter, Gleis
Quelle: www.express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet
Argentinien: Verschwundenes U-Boot - Bericht über Explosion

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2011 09:44 Uhr von blade31
 
+4 | -75
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
06.08.2011 09:47 Uhr von Klassenfeind
 
+37 | -8
 
ANZEIGEN
Ich finde Leute: die im U - Bahn - Tunnel rauchen müssen zum kotzen...sie gefährden nicht nur die Leute, die gerade auf die U - Bahn warten...sie schädigen sie auch noch und Nerven sie..durch ihren Rauch..


Aber soviel zur Legende, die Raucher ( ich bin im übrigen auch einer ) sind
tolerant..nicht so..

Noch schlimmer ist es an den Bushaltestellen..keine Rücksicht auf Kinder und Babys..


Für das Schupsen auf die Gleise würde ich gleich 50 Jahre Haft ansetzen..
Denn das ist immer noch ein Mordversuch...bzw. das lockere Hinnehmen der- Tötung einer Person, durch die U - Bahn....

[ nachträglich editiert von Klassenfeind ]
Kommentar ansehen
06.08.2011 10:04 Uhr von d-fiant
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Station Friesenplatz Richtung Ehrenfeld. Ich weiss ja nicht ob ihr es wisst, aber ich würde mal behaupten dieser Bahnsteig gehört zu den Hochgelegensten im Kölner U-Bahn-Netz.

Der Typ ist ziemlich tief gefallen, und der der geschubbst hat hat das in Kauf genommen...
Kommentar ansehen
06.08.2011 11:10 Uhr von Wompatz
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
@blade31: Er hat mit der Kippe nach einer anderen Person geschnippt, was ist, wenn es deine Mutter oder deine Freundin gewesen wäre?

Vollhonk...
Kommentar ansehen
06.08.2011 11:19 Uhr von KamalaKurt
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@blade der hat die kiippe nicht weggeschnippt, sondern auf eine andere person gezielt. und da wollte er der anderen person helfen. sonst kann man oft lesen --- und eine menschen menge stand nur rum und klotzten. ---- der hat eben geholfen. wie man es macht, ist es nicht recht.

@hoenipoenoekel denkst du nicht auch dass teile deines kommentares sehr übertrieben sind? Nikotin einstiegsdroge nr 1 zum beispiel ich rauche und das damals mit genehmigung meiner eltern, seit meinem 15. lebensjahr. ich habe vielleicht 10 mal in den 48 jahren mehr als eine schachtel geraucht. vom 32. bis zu 45. lebensjahr habe ich gar nicht geraucht. habe es dann wieder angefangen, so mit 1-2 zigaretten am tag. heute rauche ich 5 - 10 zigaretten. im moment haben wir hier in thailands 16.15 und habe noch nicht geraucht. kannst du mir jetzt sagen, wo meine sucht ist?
Kommentar ansehen
06.08.2011 12:11 Uhr von Azureon
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
"Aber soviel zur Legende, die Raucher ( ich bin im übrigen auch einer ) sind tolerant..nicht so.."

Pauschalaussagen sind schon was feines....
Kommentar ansehen
06.08.2011 12:28 Uhr von lebraska
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ blade: Sebst Schuld weil er ihn zu Rede gestellt hat?

Google mal das Wort Zivilcourage! Nur weil man lebt gibt es einem nicht das Recht sich so zu verhalten wie man gerade Bock hat. Unsere Gesellschaft hat nun mal Regeln und dazu gehört dass man keine Kippen nach Personen wirft.
Kommentar ansehen
06.08.2011 12:39 Uhr von EraZor2k4
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@KamalaKurt: Das ist mehr als lächerlich ;) du bist trotzdem süchtig. Was versucht der Süchtige sich ständig selbst einzureden? Genau, das alles unter Kontrolle ist.

Versteh mich nicht falsch, soll jeder wie er will. Aber süchtig bist du trotzdem :)
Kommentar ansehen
06.08.2011 13:12 Uhr von Mahoujin
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Wenn der Täter unbekannt ist, weil er flüchtete, woher will der News Schreiber denn wissen, dass der Täter 45 Jahre alt ist ?

Was für a Schmarrn !
Kommentar ansehen
06.08.2011 13:21 Uhr von there4you
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
der wüde bei mir im Eilverfahren verurteilt werden: Sagen wir mal 5000 Euro Schmerzensgeld für das Opfer,500 Euro wegen Rauchen trotz Verbotes(diese Strafe sollte immer so sein,es müsste dann natürlich auch mehr kontrolliert werden.)Anschliessend noch 5 Jahre Haft.
Falls Ausländer,danach sofortige Abschiebung ins Heimatland.So müsste die Strafe aussehen,nix mit Bewährung bei unserer deutschen Kuscheljustiz.
Kommentar ansehen
06.08.2011 16:47 Uhr von greenkorea
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Viele Rechtschreibfehler: in der News. Keine Ahnung, warum die so gut bewertet wird.

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Überfall auf Werttransporter - Statt Sauna-Puff Gefängnis für fünf Männer
Nordrhein-Westfalen: Finderin gibt 7.000 Euro zurück
Indonesien: Schlange im Zug mit bloßen Händen getötet


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?