06.08.11 09:27 Uhr
 1.586
 

Bayern: Junge in Weizen verschüttet

Ein achtjähriger Junge hat sich zum Spielen einen Anhänger, der mit Weizen beladen war, ausgesucht und grub sich dort ein. Der Fahrer hatte dieses nicht bemerkt.

Beim Abladen der Getreideladung wurde der Bub von dieser verschüttet. Er konnte durch sein Bein, welches heraus schaute, geborgen werden.

Reanimationsmaßnahmen bei dem bereits ohnmächtigen Jungen waren von Erfolg gekrönt. Das Kind kam in eine Klinik.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Spiel, Bayern, Junge, Anhänger, Weizen
Quelle: regionales.t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2011 11:05 Uhr von Regu
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Und ich dachte dabei zuerst an: das flüssige Weizen, wer denk schon bei Bayern und Weizen an den Feststoff? ;)
Kommentar ansehen
06.08.2011 14:04 Uhr von KamalaKurt
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
....deshalb heißt es in bayern auch nicht weizen, sondern weißbier. alles klar? das büblein hat mächtiges glück gehabt. der kann jetzt 2 mal im jahr geburtstag feiern.
Kommentar ansehen
06.08.2011 14:23 Uhr von Alice_undergrounD
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
solang er nicht: ein weizen verschüttet hat xD

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Mann attackierte 71-Jährigen mit Messer, weil er ihn angerempelt haben soll
UN: Verdeckte Handelspraktiken - Nordkorea umgeht Sanktionen
Syrien: Mehrere Anschläge in Homs - Mindestens 42 Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?