06.08.11 09:04 Uhr
 2.149
 

Designstudie: Der neue Porsche bekommt Flügeltüren

Die Design-Studentin Julliana Cho hat eine spektakuläre Studie entwickelt, die für Porsche richtungsweisend werden könnte.

Der Frontbereich erinnert stark an den 918 Spyder. Das Neue: Nach hinten angeschlagene Flügeltüren und halb verdeckte Reifen.

Außerdem soll der Porsche mit vier Plätzen rein elektrisch laufen. Als Vertriebsmodell könnte ein Car-Sharing-Modell dienen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: george_kl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Studie, Porsche, Design, Flügel, Porsche 918 Spyder
Quelle: www.bild.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

8 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2011 09:04 Uhr von george_kl
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich glaube die Studentin will unbedingt Eindruck bei Porsche hinterlassen. Allerdings finde ich die halb verdeckten Reifen nicht so ansprechend. Schließlich ist das ein Porsche, da will man die ganzen Felgen sehen!
Kommentar ansehen
06.08.2011 09:32 Uhr von kingoftf
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Das: Ding heißt nicht umsonst DESIGN-S T U D I E.

Wenn dann mal 10% davon in Serie gehen......
Kommentar ansehen
06.08.2011 10:11 Uhr von 3nu6E8CcvW1Up9kJ0ZR
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hässlich: Kann mir nicht vorstellen das dies in Serie geht.
Die Lufteinlässe vorne sind echt hässlich
Kommentar ansehen
06.08.2011 10:21 Uhr von David_blabla
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Über: mir, geiler nick... :D
tippst du den jedesmal neu ein? oder ist das abgespeichert? :)
Kommentar ansehen
06.08.2011 14:19 Uhr von sicness66
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@David_blabla: Warscheinlich Nickname und Passwort vertauscht ;)

Zum Porsche: Gefällt mir gar nicht. Geht ja schon in Richtung Lamborghini
Kommentar ansehen
06.08.2011 14:41 Uhr von Miauta
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Boah! Eine Studie die mal hässlich ist! Hätte nicht gedacht, dass ich es noch erlebe :D

Normalerweise sind ja die Serienfahrzeuge hässlich! Aber hier ist das umgekehrt!
Kommentar ansehen
06.08.2011 18:17 Uhr von JesusSchmidt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
mumpitz. die nachricht ist blödsinn. die studentin arbeitet nichtmal für porsche. ich kann mir auch 20 neue modelle ausdenken, ohne dass das den konzern interessieren wird - die haben eigene leute für sowas.
Kommentar ansehen
06.08.2011 23:56 Uhr von damokless
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist schon doof, wenn man Flügeltüren nicht von SCHERENTÜREN unterscheiden kann.
Aber so sind die "Spezialisten" von der BLÖD ... ähm ... Entschuldigung - verschrieben - ich meinte natürlich BILD.

Abgesehen davon sieht es m.E. ziemlich bescheuert aus, die Türen hinten anzuschlagen. Vielleicht sollte man sich bei Porsche mal überlegen, warum das vorher noch kein Autohersteller gemacht hat (und falls doch, hat es sich aus GUTEM GRUND nicht durchgesetzt).

Ok, andererseits würde man bei dem Konzept wenigstens nichts kaputtmachen, denn das ganze Design ist nicht wirklich ansprechend, um es mal vorsichtig zu formulieren.

[ nachträglich editiert von damokless ]

Refresh |<-- <-   1-8/8   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?