05.08.11 20:47 Uhr
 573
 

Geocaching: Frauen gehen bei Schatzsuche baden

Beim Geocaching, einer Art Schatzsuche, in Unterfranken haben sich zwei junge Frauen anscheinend zu sehr auf Koordinaten aus dem Internet und ihr GPS-Gerät verlassen. Sie führten sie direkt in einen Bach.

Das Unglück bei der missglückten Schatzsuche ging soweit, dass die Frauen aus dem Wasser gerettet werden mussten.

Zwei Österreicher kamen zur Hilfe. Auch Polizisten waren bei der Rettung eingebunden und nahmen die feuchten Frauen an der Promenade in Empfang.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pnp1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Wasser, Landung, Geocaching
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
06.08.2011 12:03 Uhr von Win7
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
....und nahmen die feuchten Frauen an der Promenade in Empfang.
Kommentar ansehen
06.08.2011 13:01 Uhr von Mahoujin
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Mann im Bach war ist er nass. Wenn Frau im Bach war ist sie feucht!

Hell Ya !!!
Kommentar ansehen
10.08.2011 11:53 Uhr von Seravan
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nuja. gps ist auch viel verlässlicher: als das was man direkt vor sich sieht.

wennd er spruch "dumm ... gut" stimmt, dann sind das 2 Hammergranaten die ihregleiches suchen

[ nachträglich editiert von Seravan ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?