05.08.11 17:17 Uhr
 408
 

Tarp: Jugendlicher fuhr aus Liebeskummer 1200 Kilometer mit dem Auto

Ein 15-jähriger aus Schleswig-Holstein reiste mit seinen Eltern nach Österreich in den Urlaub. Von dort aus stritt er sich mit seiner Freundin über ein soziales Netzwerk.

Kurzerhand schnappte er sich das Auto der Eltern und für an die 1200 Kilometer zurück nach Hause.

Nach einer bundesweiten Fahndung wurde der Junge bei seinem besten Freund gefunden. Wegen Fahrens ohne Führerschein erwartet ihn nun ein Strafverfahren. Seine zurückgelassene Familie musste mit einem Mietwagen die Heimreise antreten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Auto, Jugendlicher, Liebeskummer
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Donald Trump behauptet: "Ich mag das Twittern gar nicht"
Bayern: Polizei stellt Waffensammlung mit zwei VW-Bussen sicher
Verschwörungstheoretiker behaupten, alter Mann auf Bild ist Elvis Presley

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

</