05.08.11 17:00 Uhr
 351
 

Belgrad: Mann zahlt nach 59 Jahren freiwillig Schwarzfahrt mit der Bahn

Der serbische Bahnchef Milovan Markovic staunte nicht schlecht, als er einen Brief mit 10 Euro darin erhielt.

Der Brief kam von Manojlo Latkovic. Er fuhr vor 59 Jahren einmal schwarz mit dem Zug, weil er kein Geld für ein Ticket hatte. Nachdem er nun seine Lebensbilanz durchging, fiel ihm dieses Vergehen unangenehm darin auf.

Natürlich ist die Tat nach 59 Jahren verjährt und die Bahn wollte ihm das Geld zurück bezahlen. Latkovic weigerte sich partout das Geld zurückzunehmen, denn dann stimme seine Bilanz nicht mehr.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Mann, Bahn, Bilanz, Belgrad, Schwarzfahren
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fahranfänger gestoppt: 18-Jähriger rast mit fast 200 km/h durch Berlin
USA: Bulldogge beißt Pädophilem bei frischer Tat den Penis ab
Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater wird Polygamie gestattet
Wien: Permanent furzender Flugpassagier veranlasst Notlandung
Jetzt hattest die SPD geschafft,erstmals hinter AFD


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?