05.08.11 12:19 Uhr
 278
 

Münster: Explodierende Lavalampe setzt Wohnhaus in Brand

Eine explodierende Lavalampe im südhessischen Münster hat für drei Schwerverletzte und ein zerstörtes Wohnhaus gesorgt.

Die Lampe explodierte in der Küche eines Wohnhauses und daraufhin geriet diese und das ganze Haus in Brand, obwohl die Mieter versuchten, das Feuer selber unter Kontrolle zu bekommen.

Die anrückende Feuerwehr konnte dem Feuer schließlich Herr werden, das Haus ist nun jedoch nicht mehr bewohnbar. Der Schaden beläuft sich auf etwa 450.000 Euro.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Brand, Münster, Wohnhaus, Lampe, Lava
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.08.2011 17:07 Uhr von Jlaebbischer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Was zum Teufel ist in so einer Lavalampe drin, dass ddie explodieren und ein Haus in Brand setzen kann? zumal in der Küche, wo naturgemäss nicht soo viele brennbare materuialen zu finden sind...

Kerosin? Napalm?

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?