05.08.11 11:26 Uhr
 162
 

Hamburger Sparkasse stuft Danone-Aktien auf buy

Die Analystin Tina Hecking-Veltman der Hamburger Sparkasse stuft die Danone-Aktien auf buy ein. Sie nennt zwei maßgebliche Gründe dafür.

Erstens treffe die Danone Produktauswahl international den Geschmack der Konsumenten. Zweitens sei es Danone mit der Ausrichtung auf das Thema Gesundheit gelungen, starke Marken am Markt zu festigen.

Beide Gründe seien Indikatoren für erfolgreiche Preiserhöhungen der Danone Produkte. Erfolgreich deshalb, da die Danone Marken so gut am Markt etabliert seien, dass auch Preiserhöhungen einer robusten Entwicklung der Nachfrage keinen Abbruch tun könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Dommo
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Hamburger, Sparkasse, Einstufung, Danone
Quelle: www.wallstreet-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Brexit: Moody´s stuft Bonität Großbritanniens herab
Bahn verschenkt kostenlose Fahrkarten
Bundesanleihe: Negativer Zinsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2011 11:26 Uhr von Dommo
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Will Danone weiterhin das Saubermannimage behalten und die Produkte als gesund und ökologisch wertvoll am Markt etablieren, sollte sich kein weiterer Fauxpas wie hier ereignen.

"Täuscht Danone Verbraucher mit Bio-Becher?"

http://lifestyle.t-online.de/...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Familiendrama - 14-jähriger Sohn ersticht Vater
Hochrechnung Bundestagswahl: Union gewinnt, AfD 13,2 Prozent
Bei Browsergame "Bundesfighter II Turbo" kämpfen Spitzenpolitiker gegeneinander


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?