05.08.11 09:09 Uhr
 601
 

US-Milliarden für Nordsee-Offshore-Windparks

Für mindestens zwei deutsche Offshore-Windparks bringt der US-Finanzinvestor Blackstone Milliarden auf. Der geplante Windpark "Meerwind" nahe Helgoland sowie ein weiterer soll mit einem Volumen von 1,3 Milliarden Euro finaziert werden.

Für weitere Geschäfte sei man offen und bereits in Diskussion, so der Blackstone-Manager Sean Klimczak.

Besonders die Förderprogramme der KfW und der Bundesregierung locken Blackstone. Ohne diese wären die Investitionen durch den Investor, der bereits das hessische Unternehmen Jack Wolfskin gekauft hat, nicht erfolgt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SeRo1
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Investition, Nordsee, Offshore
Quelle: de.reuters.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Basketballstar Michael Jordan siegt in Rechtsstreit um seinen chinesischen Namen