05.08.11 09:02 Uhr
 1.723
 

Panik an den Börsen - auch Asien ist auf Talfahrt

Wie berichtet gab es drastische Kursverluste an der Wall Street und in Europa. Mittlerweile sind auch die Börsen in Asien und Australien davon betroffen. Panik macht sich breit. Kanzlerin Merkel und Präsident Sarkozy werden, wie bekannt wurde, die aktuelle Lage per Telefonkonferenz besprechen.

Der japanische Nikkei ist vor Börsenschluss 3,75 Prozent im Minus gewesen. 4,1 Prozent hat der Hongkonger Hang Seng einbüßen müssen. Ein gleiches Bild zeichnet sich an den Börsen in Südkorea und Australien ab. Nach Experten könnte uns eine neue Rezession bevor stehen.

Laut Analysten sind zum einen die Möglichkeit einer Ausweitung der Schuldenkrise in der Euro-Zone und zum anderen die US-Haushaltsprobleme, sowie -Konjunkturdaten der Grund für die derzeitige Lage. Ein Krisentelefonat zwischen Frankreich, Deutschland und Spanien wird am Freitag statt finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Fefanince
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Asien, Panik, Talfahrt
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkische Währung auf Talfahrt: Präsident ruft Landsleute zum Devisentausch auf!
Marktforschung: Menschen in Deutschland geben mehr Geld für Schokonikoläuse aus
Apple unterstützt den Kampf gegen AIDS

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2011 09:06 Uhr von usambara
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Krisentelefonat zwischen Frankreich, Deutschland und Spanien wird am Freitag statt finden...
und Berlusconi nicht zuhause? Italien hat fast doppelt so hohe Schulden im Verhältnis zur jährlichen Wirtschaftsleistung wie Spanien.
Kommentar ansehen
05.08.2011 09:13 Uhr von Mankind3
 
+18 | -1
 
ANZEIGEN
das ist alles nur der Anfang.

Die Talfahrt wird sicher noch weiter gehen heute und in der nächsten Woche.
Kommentar ansehen
05.08.2011 09:46 Uhr von Gingerkid
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
oooohh der arme finanzmarkt: ist krank geworden.....
diagnose unheilbar, schlimmer als aids
finanzexperten sind ratlos und flüchten in den suizid


http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
05.08.2011 10:30 Uhr von onecryeu
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Wir brauchen den Crash um aufzuwachen: Wenn aus Geld - Geld gemacht wird kann das nur schief gehen. Evntl müssen die Börsen mal total crashen damit die affen merken, das daß prinzip der börse total für die tonne ist.
Normal sollte die Wirtschaft ich mein, vw baut nen auto und verkauft das auto.. Geld gegen einen Gegenwert. aber was an der Börse und den Finanzmärkten passiert, da gibt es keinen Gegenwert.

Klar wirds am anfang für uns dann schwer wieder fuss zu fassen, aber vielleicht wachen ja paar menschen mal auf, und besinnen sich auf back to the roots
Kommentar ansehen
05.08.2011 10:35 Uhr von Nebelfrost
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
wegen der sache mit 2012: eigentlich ist für 2012 ja auch kein weltuntergang angekündigt, sondern lediglich ein großer wendepunkt. diverse untergangssekten und 08/15 esoteriker mögen das gern anders sehen, aber wenn 2012 überhaupt irgendwas signifikantes passieren sollte, das auf die gesamte welt auswirkungen hat, dann ist es nur ein wendepunkt, an dem sich die strukturen der gesellschaft und das denken der menschen grundlegend verändern werden. und sowas kann eigentlich nur durch einen globalen crash ausgelöst werden. etwas dass genug potenzial hat, die menschen dazu zu zwingen, grundlegend umzudenken, um aus der krise wieder rauszukommen und sowas auch in zukunft zu verhindern. wenn ich mir die derzeitige weltlage anschaue, lässt sich am ehesten ein globaler wirtschaftscrash gigantischen ausmaßes vermuten und zwar ein ins einer form nie dagewesener, der ALLE betreffen wird. alle länder, alle gesellschaftlichen schichten und der auch verheerende auswirkungen mit sich bringt: inflation, massenarbeitslosigkeit, armut, eskalierende gewalt, plünderungen, bürgerkriege, ein erhebliches absinken des lebenstandards in der westlichen welt. es würde das ende unserer party- und überflussgesellschaft bedeuten.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
05.08.2011 10:41 Uhr von Montrey
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
und die Spekulanten: zocken weiter mit unserem Geld.
Kommentar ansehen
05.08.2011 10:42 Uhr von Gingerkid
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@Nebelfrost: eins hast du noch vergessen, religionen werden immer mehr an bedeutung verlieren dann werden alle offen sein für neues.
ich hoffe es wird so sein. willkommen im zeitalter des wassermanns
Kommentar ansehen
05.08.2011 10:45 Uhr von SN_Spitfire
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Wie kann: man es sich erklären, dass in schlechten Zeiten gerade Automobilhersteller mit den höchsten Verkaufszahlen in der Unternehmensgeschichte (Daimler) aufwarten.
Bin wirklich gespannt, wie lange wir das Hin und Her noch mitmachen werden.
Meine Eltern hatten in der Nachkriegszeit und in den Jahrzehnten danach keine solch gewaltigen Krisen so kurz hintereinander.
Einst waren viele auf Kurzarbeit gesetzt und bald steuern wir wieder in so eine Richtung. Die nächsten 20 Jahre scheinen richtig... WIRKLICH RICHTIG... unangenehm zu werden.
Schon irgendwie beunruhigend, wenn man fürs Alter spart, aber nicht wirklich weiss, obs einem im Alter reichen wird. Tolle Aussichten...
Kommentar ansehen
05.08.2011 10:45 Uhr von zoc
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
So ist das Los der imaginären Luftblase ...
Das meiste Geld, ist doch nur virtuell und imaginär ... ne reine Luftnummer.

Die Börse und auch eine AG gehören mit zu den schlimmsten Erfindungen, von der Atombombe und Kernkraft abgesehen.

Und unsere Politiker, sind Lobbyhuren und arbeiten NIE für das Volk, sondern immer dagegen, deshalb heisst es ja auch Volksverräter.
Reichtum besitzen nur wenige, der Rest ist Fußvolk.
Kommentar ansehen
05.08.2011 10:45 Uhr von Nebelfrost
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
wer mir minusse gibt, verschließt die augen vor der realität. es muss noch nicht mal 2012 passieren. vllt passiert es auch erst 2013 oder 2015. aber wenn man sich die derzeitige lage anschaut, weiß man, dass es nicht mehr lange dauern kann und mit hoher wahrscheinlichkeit innerhalb der nächsten 1 bis 5 jahre eintreten wird.

[ nachträglich editiert von Nebelfrost ]
Kommentar ansehen
05.08.2011 11:12 Uhr von Joker01
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
hoffentlich bricht das ganze korrupte System bald zusammen.
Kommentar ansehen
05.08.2011 13:48 Uhr von kawasaki2001
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
hauptsache panik! hauptsache panik!
Kommentar ansehen
05.08.2011 15:20 Uhr von sicness66
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und noch einmal: Ich wiederhole gerne: Ein Aktienindex aus den "größten" Unternehmen eines Landes spiegelt nicht im geringsten die wirtschaftliche Entwicklung eines Landes ab. Hauptsache Panik verbreiten...
Kommentar ansehen
05.08.2011 20:36 Uhr von LLCoolJay
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
lol ihr Nihilisten: Nebelfrost.. ich hab dir ein Plus gegeben. Selten das mal jemand ausdrücklich betont, dass 2012 KEIN Weltuntergang vorhergesagt wurde. Noch nicht mal 2012 ist sicher.

Aber ich stimme dir nicht ganz zu. Du siehst es etwas zu positiv.

Ein globaler Börsencrash wäre alles andere als ein Befreiungsschlag Leute.
Ihr malt euch das alle vielleicht in eurem Märchenbuch schön heroisch aus.
Alle sind gleich, jeder sitzt im selben Boot, jeder versucht zusammen mit anderen wieder hochzukommen und etwas besseres aufzubauen.

Träumt weiter sag ich da nur.

Was bedeuted es wirklich? Es bedeuted im Kleinen: keine Müllabfuhr, keine öffentlichen verkehrsmittel, keine sichere Wasser- und STromversorgung, keine Polizei.

Im Grossen bedeuted es: Wenig Nahrung, Plünderungen tagtäglich. Keine Ordnung, Krankheiten breiten sich stärker aus, usw.

Ich streite ja nicht mal ab, dass sowas dringend ntowendig ist. Ob man es mag oder nicht.. Krieg und Chaos sind zu etwas gut... es ist nur traurig, das dem so ist.
Aber auf so ein Ereignis freudig zu warten oder es mit Optimismus zu beschreien hat schon etwas von grosser Naivität.
Kommentar ansehen
05.08.2011 20:37 Uhr von GreatManmadeRiver
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gingerkid: interessanter Film - danke
Kommentar ansehen
06.08.2011 03:00 Uhr von Lachendeswiesel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Materialwert: Wenn die Währung versagt, ist nur noch derSachbesitz von Vorteil. Das Geld wird nicht mal mehr das Papier wert sein, mit dem es gedruckt wurde, aber Häuser oder andere Sachen werden noch einen gewissen Wert beibehalten (solange sie mit dem EIGENEN GELD bezahlt wurden und man keinen Kredit dafür aufgenommen hat).
Kommentar ansehen
06.08.2011 08:54 Uhr von Gingerkid
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
kleiner tip: für leute die in den aktienhandel einsteigen wollen.
Jetzt kaufen wenn die kurse so niedrig sind viel weiter nach unten gehts blad nicht mehr und steigen werden die auf jeden fall weider.
Oder ihr nehmt was krisensicheres und investiert in pharmaunternehmen.......... krebs usw wirds immer geben

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Matteo Renzi tritt nach gescheitertem Referendum zurück
Fußball: Lazio-Rom-Spieler pöbelt gegen Antonio Rüdiger
Heinz Buschkowsky: Viele Flüchtlinge "stammen aus brutalo-patriarchalischen Gesellschaften"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?