05.08.11 06:26 Uhr
 265
 

Mexiko: 26 Polizisten einer Kleinstadt quittieren aus Angst den Dienst

Das kleine mexikanische Städtchen Ascensión hat keine Polizeibeamte mehr. Die Beamten haben aus Angst vor den Rauschgifthändlern ihren Dienst quittiert.

Ausschlaggebend für die Kündigung der Beamten war der Mord an zwei Kollegen.

Der Bürgermeister soll jetzt Soldaten angefordert haben, damit diese solange für Recht und Ordnung sorgen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mcbeer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Angst, Mexiko, Dienst, Kleinstadt
Quelle: www.amerikawoche.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremervörde: Gaffer zu vier Monaten Haft ohne Bewährung verurteilt
Nicaragua: Dorfpfarrer verbrennt Frau, weil diese der "Teufel selbst" sei
Gefesselter Flüchtling: Staatsanwalt erhielt vor Prozess Morddrohungen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
05.08.2011 09:27 Uhr von Jolly.Roger
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
DesignerDrugV: Das glaub ich nicht, woher soll er sonst seine Versorgung sicherstellen....?

;-)

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Apple gewinnt Markenrechtsstreit: Tech-Firma darf keine Birne im Logo haben
Innocent-Smoothies wegen Plastikteilen in Flaschen zurückgerufen
Mainhardt: Betrunkener wähnt sich zuhause und duscht in fremder Wohnung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?