04.08.11 18:55 Uhr
 215
 

Jagd auf wilde Kuh "Yvonne" mit österreichischer Stallfreundin (Update)

Bereits im Mai ist im Landkreis Mühldorf (Oberbayern) eine Kuh entlaufen. Tierschützer haben Sie auf den Namen "Yvonne" getauft.

Yvonne ist seit einem Beinah-Unfall auf einer Staatsstraße zum Abschuss freigegeben. Tierschützer, Jäger und Medien machen Jagd auf sie.

Nun soll eine österreichische Stallfreundin die verwilderte Kuh anlocken, damit diese gefangen werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pnp1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Update, Jagd, Kuh
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Facebook: User mit Beruf "Vergaser im KZ Auschwitz" trotz Meldung nicht gesperrt
Irland: Abgeordneter fordert Militäreinsatz gegen Rhododendron-Plage
Kasseler Straßenfest wird Wurst-Sperrgebiet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2011 18:55 Uhr von pnp1
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Posse um Yvonne ist ein tolles Tier-Thema im Sommerloch (?). In der Quelle aus der örtlichen Lokalzeitung sind weitere Geschichten rund um die wilde Kuh verlinkt. Die ganze Story praktisch zum Nachlesen und ein Foto von der österreichischen "Freundin" :-D
Kommentar ansehen
04.08.2011 22:17 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn da 100.000 € Preisgeld auf ihr Kopf wäre, hätte ich se ingefangen, das Geld kasiert, und sie mein Dorf in Niedersachsen geschenkt. ^^
Kommentar ansehen
04.08.2011 22:28 Uhr von Der_Norweger123
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Schnell mal über die Inn: geschwommen ist sie in Österreich. ^^
Kommentar ansehen
05.08.2011 07:36 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
warum machen tierschützer jagd auf eine wild gewordene kuh. die sollten die kuh doch schützen?

Medien? wetten, bild sprach als erstes mit der kuh.
Kommentar ansehen
05.08.2011 08:12 Uhr von custodios.vigilantes
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Kurti: die Tierschützer wollen sie einfangen, damit sie nicht doch irgendwann überfahren oder von schiesswütigen Jägern abgeknallt wird. Ich sag nur "Halali, oder der Schuss ins Brötchen".

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Russland: Hype um Trump weicht der Ernüchterung
Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?