04.08.11 18:24 Uhr
 75
 

Frankfurter Börse: DAX notiert auf dem niedrigsten Stand seit Anfang des Jahres

An der Frankfurter Börse ging es am heutigen Donnerstag für den Deutschen Leitindex (DAX) zum Handelsbeginn zunächst nach oben.

Doch danach brach der deutsche Leitindex ein und verlor über drei Prozent auf 6.392 Zähler. Damit markierte der DAX den tiefsten Stand in diesem Jahr und setzte damit seine jetzt schon seit acht Tagen anhaltende Talfahrt fort.

Auch an der Wall Street in New York gab es hohe Verluste. So büßte der Dow Jones zeitweilig über zwei Prozent bzw. 300 Zähler ein. "Wir sehen zur Zeit eine kräftige Korrektur", so ein Insider.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rheih
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Börse, DAX, Frankfurter Börse, Stand, Anfang
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2011 21:42 Uhr von :raven: