04.08.11 15:07 Uhr
 5.709
 

Studie: Fast 50 Prozent aller Android- und Blackberry-User planen Wechsel zum iPhone

Die US-Amerikanische Investmentbank Piper Jaffrey hat in einer neuen Studie gezeigt, dass 42 Prozent der Android-User und 67 Prozent der Blackberry-User planen, zum iPhone zu wechseln. Bei Android bleiben wollen rund 42 Prozent der Android-User.

Die in Minneapolis durchgeführte Erhebung ist damit die Ergänzung zweier größerer Studien, die von den Technologie-Marktforschungsunternehmen "ChangeWave" und "ComScore" durchgeführt worden sind und welche zu ähnlichen Ergebnissen kamen.

Gut ein Drittel (36 Prozent) der potenziellen iPhone-Käufer warten auf das Apple iPhone 5, welches voraussichtlich diesen Herbst vorgestellt wird.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MaxBoulet
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Studie, Wechsel, iPhone, Android, User, BlackBerry
Quelle: www.pcmag.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Längster Passagierflug kurz vor Genehmigung
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

54 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2011 15:07 Uhr von MaxBoulet
 
+9 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.08.2011 15:15 Uhr von Allmightyrandom
 
+83 | -9
 
ANZEIGEN
Die Rückgaberaten bei Android sind doch nur höher, weil es Geräte ab 100€ gibt die Lieschen Müller kauft um "mal ein Smartphone" zu haben um dann festzustellen, dass die Bedienung dieser neumodischen Technik viel zu schwierig ist.

Wenn es NUR das Galaxy S2 &Co. gäbe für 500€ wären die Rückgaberaten bei Android bedeutend geringer - weil die wenigsten mal "eben so" ein Gerät kaufen, ohne sich zu informieren

Eine ziemlich sinnfreie Studie daher... wer hat die denn in Auftrag gegeben?
Kommentar ansehen
04.08.2011 15:25 Uhr von n25
 
+31 | -6
 
ANZEIGEN
ich zähl nicht dazu :-)
Kommentar ansehen
04.08.2011 15:28 Uhr von heislbesen
 
+56 | -16
 
ANZEIGEN
Die: Studie muss Leute befragt haben die einen an der Klatsche haben oder noch nie ein Eiphone hatten !!! Ich hatte eines und will nie wieder eines...

Wer wechselt freiwillig von einem Handy das alles kann ( Blackberry, HTC, Samsung, Nokia, LG, usw ) zu einem Betriebssystem was einem vorschreibt was der Nutzer tun darf und was nicht ????
Kommentar ansehen
04.08.2011 15:30 Uhr von Strassenmeister
 
+29 | -5
 
ANZEIGEN
Und 80% aller iPhone-Benutzer holen sich jetzt ein Android-Handy.
Ironie off..
Ich gebe Allmightyrandom mit seiner Beurteilung recht.
Kommentar ansehen
04.08.2011 15:30 Uhr von TwoTurnTablez
 
+45 | -6
 
ANZEIGEN
Crap Die Studie ist totaler Schwachsinn......
42% der Androiduser wollen also zum iPhone wechseln? Sicher doch.....
Ich behaupte, 100% der Personen die diese Studie durchgeführt haben sind Idioten....
Kommentar ansehen
04.08.2011 15:36 Uhr von Jean_Luc_Picard
 
+18 | -5
 
ANZEIGEN
Wer hat die Studie denn bezahlt ;-): Ich kenne kaum einen Blackberry-User, der freiwillig zum angefressenen Apfel wechseln würde. Die Wenigen, die es doch tun würden, sind Hype-Opfer.

Bei den Androiden sind halt Einige noch nicht ganz ausgereift. Das kann sich rächen...

Das Galaxy mach eigentlich einen guten Eindruck.
Kommentar ansehen
04.08.2011 15:43 Uhr von MaxBoulet
 
+5 | -41
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.08.2011 15:54 Uhr von iRead
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
Oha da ist einiges dran: ich als Händler kenne sehr wohl Kunden die Blackberrys von der Firma vorgeschrieben bekommen und ständig wegen Problemen oder Zubehör bei mir sind und sich oft beklagen.
Ich habe selten einen zufriedenen Blackberry Nutzer gesehen.
Bei Android kann ich es auch nicht so wirklich verstehen. Davon bekomme ich nichts mit. Ich habe jedes billige Android Handy bis rauf zu den Flaggschiffen der Hersteller und muß sagen das kaum wer die Geräte zurückgibt.
Tipps kann jeder mal brauchen aber im großen und ganzen scheint Android gut akzeptiert zu werden.
Das iPhone ist vorallem wegen dem Hype und wegen dem Design extrem gefragt und immer ausverkauft eigentlich.
Viele Leute haben kein iPhone weil zu dem Zeitpunkt ihres Einkaufs keines zur Verfügung war und wir alternativen anbieten mussten.

Es stimmt das wenn es nur wenige gute Andriod Telefone geben würde auch sicher nicht das Interesse so schnell schwinden würde.
Das Galaxy SII ist zb wirklich ein Hit. Kann echt nicht sagen was ich mehr empfehlen kann. Trotzdem ist das iPhone immer noch am besten für die breite Masse.

Wie gesagt da stimmt schon so einiges dran.
Kommentar ansehen
04.08.2011 15:59 Uhr von menschenfeind
 
+9 | -6
 
ANZEIGEN
hahaha ich geh stiften... ich gebe post no.1 absolut recht, lieschen müller aus vertragsverlängerung ein billig smartphone erhalten und zurückgegeben, weil sie mit der touch bedienung nich klarkommt... btw: schonmal versucht ein gerät mit „faulem obst“ zurückzugeben? ;-) ...viel spass!

[ nachträglich editiert von menschenfeind ]
Kommentar ansehen
04.08.2011 15:59 Uhr von Selle
 
+18 | -11
 
ANZEIGEN
"Traue keiner Statistik, die du nicht selbst gefälscht hast!"
Ich war bis vor kurzem Besitzer des Iphone 3GS. Nun habe ich das SGS2 und ich muss sagen: "Ich will nie wieder den Prollo-Schrott vom Apfel"
Egal ob es ums Synchronisieren mit Daten auf dem PC, Verbinden mit Headsets, verschieben von Dateien. Skype etc geht...Anroid hat die Nase vorn. Weiter finde ich, das Android ist wesentlich Bendienfreundlicher als das Iphone. Daran wird TouchWiz nicht ganz unschludig sein ;-)

[ nachträglich editiert von Selle ]
Kommentar ansehen
04.08.2011 16:30 Uhr von iWrite
 
+1 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.08.2011 16:49 Uhr von kaderekusen
 
+3 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.08.2011 16:53 Uhr von Dracultepes
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@iWrite: Die meisten Iphone Nutzer wissen auch nicht was ios ist. Die wissen das sie ein IPhone haben und das wars.

Übrigens die Studie umfasst 216 Personen.
Kommentar ansehen
04.08.2011 17:05 Uhr von Tropan01
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
HAHA!! ich hab nen Android (X10 Mini Pro Froyo 2.2 )

Und ich hab nen iPhone aber auch NUR weil ich es Billig bekommen habe und nun liegt das Schei*phone im Regal
selbs für die arbeit ist es zu groß
Und welcher Dummkopf will von Android auf Apple Wechseln ?!
Kilngelton Selber Wählen ?! nix da nichtmal sms Ton (Ohne weiteres alles muss man Über Jailbreak machen
so einmist würde ich mri im leben nicht für diese Völlig Überzogenen preise kaufen normalerweise anzeigen wegen betrug diese verbrecher , aber was soll`s trifft eh die richtigen ;)
Kommentar ansehen
04.08.2011 17:32 Uhr von _Kirby_
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@iWrite: meiner erfahrung nach haben die entwickler einfach keine lust apple für software geld in den rachen zu werfen. die kassieren bei jeder software fleißig mit obwohl keiner auch nur einen finger krum gemacht hat.
bei android läuft das meines erachtens um einiges fairer ab.
Kommentar ansehen
04.08.2011 17:45 Uhr von SSamoth
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hoax? ;-): Gab es da nicht vor kurzem eine "Studie" die besagte, dass IE-User dümmer sind? Kommt aber nicht vom gleichen Institut, hm?
Kommentar ansehen
04.08.2011 17:55 Uhr von listander
 
+11 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
04.08.2011 18:35 Uhr von ROBKAYE
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Traue keiner Studie die du nicht selber gefälscht hast, kann ich da nur sagen...

Ich frage mich, wer diese Studie wohl finanziert hat? :-)

Und seien wir mal gespannt auf die neuen Hardcore-Designfehler beim neuen iPhone5 ... das Antennenproblem wird Apple wohl mittlerweile in den Griff bekommen haben (obwohl die aktuell vom Flieband laufenden iPhone4 immer noch mit diesem Fehler ausgestattet sind... it´s not a bug, it´s a feature... das nenne ich mal einen handfeste Kaufempfehlung)... vielleicht ist es dieses mal das Display, das von alleine ausgeht, sobald man es anschaut *lach*

Viel Spaß mit dem neuen iPhone, wünsche ich...
Kommentar ansehen
04.08.2011 19:27 Uhr von Shedao Shai
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
@listander: "Synchronisieren der Daten auf dem Computer
Während der Autofahrt läuft der Navi und nebenher die Musik vom iPhone
Headsets
Skype
Geniale Spiele zum absoluten Dumpingpreis
etc … etc… etc ..."

Ich weiß ja nicht welche Android-Handy du kennst, aber mein HTC Desire kann Daten synchronisieren, Navi und Musik funktioniert tadellos gleichzeitig, wunderbares Headset war direkt mit dabei, Skype gibts genauso für Android und Spiele naja... Es mag Leute geben, die ihr Handy mehr produktiv als zum Spaß einsetzen, aber ansonsten kann man auch die wunderbar funktionierenden SNES oder PSX Emulatoren benutzen und richtige Spiele spielen (was ja nicht illegal sein muss!).

"welchen von den 310 Android Handys kann das? Wie lange muss ich frickeln bis es funktioniert?
Wie lange garantiert mir Samsung,HTC,Motorola Updates ? 3 Monate? bis ich dann selber mit ner Custom-Roms fricklen muss?"

Selbst das 150€ HTC Wildfire kann das was du aufgeschrieben hast (außer Skype wegen fehlender Frontkamera, aber die hatte das 3GS auch nicht). Frickeln bis alles funktioniert versteh ich auch nicht, aber ich sag mal 15 Minuten vllt. da fast alles mit an Bord ist was man unbedingt braucht. Und wozu braucht man all die Updates denn? Fast alle Androiden haben 2.2 und da sind Sachen enthalten, die das Iphone bis jetzt noch nicht hat (Widgets...). Es zwingt einen also niemand Custom-Roms zu benutzen, außer man will halt absolute Gewalt über sein Handy haben und das was man da alles so geliefert bekommt wiegt das Einlesen in die Materie locker auf, was dank Schritt-für-Schritt-Anleitungen auch nicht allzu lange dauert.

"Android ist der billige Klon von Apple, mehr nicht …
nicht umsonst sah das erste Android Device wie ein Blackberry aus … *lach*"

Android ist grundsätzlich erstmal nur das Betriebssystem. Wie die Geräte damit aussehen hängt vom Hersteller ab, von daher gibt es halt Apple Klone und auch Geräte die nichts damit zu tun haben. Außerdem geht die Entwicklung von Android bis 2007 zurück und somit in eine Zeit, in der überhaupt nicht abzusehen war, was für ein Erfolg das iPhone werden würde. Ein billiger Klon kann es also nicht sein. Diese Behauptung ist sowieso völliger Humbug, wenn man sich die Features von Android anschaut, die iOS nicht bietet. Man könnte höchstens sagen, dass Android viel von iOS gelernt hat und es auf seinem eigenen Weg überflügeln konnte.
Kommentar ansehen
04.08.2011 19:32 Uhr von Dracultepes
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@listander: "So so … geschlossene Systeme … aber keiner heult rum über die strengen Richtlinien von der Playstation und Nintendo"

Doch ich in den meisten PS3 News und bei jedem PS3 Fanboy mit dem ich befreundet bin. Und auf meine Wii hat eigentlich garkeine so strengen Richtlinien.

"Synchronisieren der Daten auf dem Computer
Während der Autofahrt läuft der Navi und nebenher die Musik vom iPhone
Headsets
Skype
Geniale Spiele zum absoluten Dumpingpreis"

Mein Desire kann alles das. Soll ich dir was sagen. Mein Bluetoothheadset konnte sogar schon an meinem Windows Mobile Smartphone funken als alle IPhoner noch in die Röhre geschaut haben.

"Klingeltöne:
Lol … das ist ein rechtliches Problem mit den Plattenfirmen …"

Und vorsorglich wie Apple ist entscheidet es für alle User ob Rechte vorhanden sind oder nicht?

"ID Tech und Epic Games
möchten nicht auf iphone releasen, weil die Androide User zu geizig sind 1,59€ für ein Spiel auszugeben"

Den zusammenhang versteh ich nicht. Wieso nochmal möchten die Firmen nichts auf dem Iphone rausbringen? Weil Androidnutzer keine 1,59 für ein Spiel zahlen wollen oO krude Logik

"Android ist der billige Klon von Apple, mehr nicht …"
Dann frag ich mich, wo genau hat Android bei Apple noch das Multitasking kopiert? Und wo genau habt ihr Widgets beim ios?

"nicht umsonst sah das erste Android Device wie ein Blackberry aus … *lach*"

Wenn das HTC Dream aka T-Mobile G1 aussieht wie ein Blackberry, dann hast du ganz schön blinde Augen.

Das ist das Typische Blackberry Design, oben Bildschirm und unten Qwertz Tastatur:
http://blackberryblog.com/...

Das ist das Dream ein typischer Slider: http://cache.gizmodo.de/...

Das erinnert mehr an frühere HTC Modelle wie das Herald.

Nun sei mal weiter ein sehender unter uns allen verblendeten;)

[ nachträglich editiert von Dracultepes ]
Kommentar ansehen
04.08.2011 19:49 Uhr von kotffluegel
 
+9 | -1
 
ANZEIGEN
anti hipster: ich bin weiblich und nutze android und bin total zufrieden...
viele frauen haben ja ein problem damitt, weil man sich sein handy selbst bestücken muss wie mans will... aber ich liebe mein x10 mini pro und würde es gegen keine angebissenes obst eintauschen....

für die einfachen bedürfnisse eines www-junkie reicht es ... ausserdem sind apps im android market oft günstiger als bei apple... z.b. whats app und im+ sind kostenlos....

und in punkto datensicherheit könnenn sich auch beide in die ecke stellen und schämen
Kommentar ansehen
04.08.2011 19:51 Uhr von Dracultepes
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@kotffluegel: Whats app nur im ersten jahr ;)
Kommentar ansehen
04.08.2011 20:40 Uhr von gruen
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
also: ich hatte viele Samsung-Handys, später ein Nokia Smartphone, welches ich auch echt geliebt habe und das 2 Jahre lang. Dann hatte ich ein HTC Mozart und kurz darauf gegen ein Desire HD getauscht. Die neuen Samsung Galaxy-Teile hab ich auch ausprobiert, alles hammer Smartphones, können mitm Iphone echt mithalten. Aber ich habe jetzt ein Iphone 4, weil die Datenbank meiner Firma sich nur mit Iphones unterwegs synchronisieren lässt, d.h. der Wechsel war jobbedingt, ich war eig immer Gegner des teuren Iphone mit all seinen Einschränkungen.

Mitlerweile würde ich keines Falls mehr wechseln. Ich persönlich empfinde die Handhabung des Iphone und die riesen Auswahl an guten und nützlichen Apps als einfach super angenehm. Die Bedienung ist super flüssig, angenehm anzuschauen, einfach irgendwie so, dass man immer wieder Spaß daran hat, auch die simpelsten Dinge zu tun.
Pro-/Kontralisten hin oder her, das Iphone macht mir ein super angenehmes Gefühl beim Bedienen. Bin auch Freund von minimalistischen Designs ohne viele Knöpfe, Schnörkel und komischer Formen.

Fanboys finde ich total lächerlich, genau wie prinzipielle Hater, aber man muss dem Iphone einfach seine Vorteile zugestehen.
Kommentar ansehen
04.08.2011 20:43 Uhr von Hoschman
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
wie jetzt, man vergleicht nen ios(phone) mit nem android gerät??

ist ja so, als würde nen roller gegen nen flugzeug antreten.

der roller ist natürlich das iphone.


wie kann man überhaupt versuchen, die beiden dinge gleichzustellen?
android bietet so viel mehr, bei extremer vielfältigkeit.
ich kann mir zig player runterladen und mir den für mich besten raussuchen, ich kann musik unbeschwert hören, klingeltöne in zig variationen nutzen, navis draufhauen, emulatoren zocken, hd spiele spielen, alle arten von moviedateien abspielen, skypen, icq installieren telefonieren und sogar bluetooth nutzen.
dazu kann ich mir die nutzeroberfläche einrichten wie ich möchte, widgets, live hintergründe, zig verschiedene uhren und kalender und und und und....

und das ganze zu nem bruchteil des preises wie nen iphone4.

zugegeben, das display des iphone 4 ist schon extrem krass, aber damit kann ich leben... dafür hab ich absolute bewegungsfreiheit und kann machen was ich möchte.

Refresh |<-- <-   1-25/54   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wladimir Klitschko gegen ungeschlagenen Briten Joshua am 29. April 2017
Sachsen-Anhalt: Bahnarbeiter vom ICE erfasst und tödlich verletzt
Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?