04.08.11 14:16 Uhr
 791
 

Praxistest: Elektroroller ist keine echte Alternative

"Focus.de" testete den Elektroroller Govecs GO! S2.4. Die Vorteile: Ruhe bei Höchstleistung von 45 Kilometer pro Stunde und niedrige Betriebskosten bei 60 bis 100 Kilometern Reichweite pro Aufladung.

Doch rein wirtschaftlich ist der Elektroroller keine wirkliche Alternative. Mit einem Preis von 5.698 Euro liegt er weit über dem Normalpreis eines Benzinrollers.

Ein Elektroroller rechnet sich erst ab 20.000 Kilometer Laufleistung, doch dann sind auch schon neue Batterien fällig. Für einen Preis ab 450 Euro.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: george_kl
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Test, Benzin, Alternative, Roller, Elektroroller
Quelle: www.focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2011 14:16 Uhr von george_kl
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Wirklich schade, dass Elektroroller noch nicht rentabel sind. Ich denke das durch eine gewisse Zeitspanne auch die Preise von Elektroroller gesenkt werden, wenn mit der Zeit die Technologien noch ausgereifter und billiger werden.
Kommentar ansehen
04.08.2011 14:22 Uhr von Omertabam
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Was sind schon 20.000 km wenn man damit jeden Tag zur Arbeit fährt... Ich find es ist ne super alternative zum Auto... Umweltfreundlich und kostengünstig im Unterhalt... Was will man mehr..? Es gibt auch schon kostengünstigere Modele für 1.999 EUR...

[ nachträglich editiert von Omertabam ]
Kommentar ansehen
04.08.2011 14:28 Uhr von george_kl
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
geht hierbei auch um den Vergleich mit einem Benzinroller...
Kommentar ansehen
04.08.2011 14:31 Uhr von usambara
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
wieso sind normale Roller so tierisch laut?
Kommentar ansehen
04.08.2011 15:03 Uhr von ventus
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@cryx: Du verwechselst Roller mit Mofas!

1.) Roller verbrauchen 1L auf 100km. Motorrad weitaus mehr.
2.) Bla. Roller fahren 49km/h
3.) Ist im Autoführerschein mit drin! Also wieder bla.
4.) Und nochmal bla.
Kommentar ansehen
04.08.2011 18:41 Uhr von Botlike
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ventus: Toll, und selbst wenn sie 55 fahren können, sind sie eine Verkehrsbeeinträchtigung...

Nen Roller mit 1 Liter Verbrauch will ich sehn, bei mir in der Schule ist kein Roller unter die 2,8 Liter von meiner 125er gekommen (so ein getunter Muschifön verbraucht sogar manchmal 6-7 Liter, je nach art des Frisierens). Und verflucht laut sind die Dinger auch...
Kommentar ansehen
09.08.2011 11:21 Uhr von sentence87
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das wird noch ewig dauern bis da mal was anständiges in Serie geht... bis dahin, bleibt das beste ne gute alte hercules ;-)

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?