04.08.11 13:10 Uhr
 584
 

Fußball: Ilkay Gündogan in Deutsche Nationalmannschaft aufgenommen

Für das Testspiel gegen Brasillien am zehnten. August 2011 wird Ilkay Gündogan sein Debüt in der deutschen Nationalmannschaft feiern können.

Bundestrainer Joachim Löw gab dies bekannt, wird aber auf die Spieler Mesut Özil und Sami Khedira verzichten.

"Ilkay hat eine gute Entwicklung gemacht und auch aktuell in den Vorbereitungsspielen gute Leistungen gezeigt. Er ist ein technisch begabtes Talent mit hoher Spielintelligenz", so Löw über den Neuling.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Nationalmannschaft, Länderspiel, Debüt, Ilkay Gündogan
Quelle: www.welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jürgen Klopp riet Ilkay Gündogan zum Wechsel zu Manchester City
Fußball: Transfer nun fix, Ilkay Gündogan geht zu Manchester City
Fußball: Borussia Dortmund akzeptiert 25-Millionen-Euro-Angebot für Ilkay Gündogan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2011 14:55 Uhr von H.O.L.Z.I.
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
hmm... er hat wirklich ganz gut gespielt und dass ich löw für einen der besten trainer überhaupt halte, dürfte manchen hier nicht neu sein ;) der weiss schon, was er tut, auch wenn ich es nicht nachvollziehen kann (genau wie bei klopp)

dennoch finde ich es zu früh für gündogan... erstmal diese saison abwarten... abgesehen davon gibt es auf der position schon genügend andere....
Kommentar ansehen
04.08.2011 15:47 Uhr von Selle
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Er ist ja auch erstmal nur nominiert und kein neuer Stammspieler^^.
Finde ich auch gut. Damit er sein Pflichtspiel macht und somit nicht mehr weg kann. Das hat Löw bei Sahin vergeigt!

[ nachträglich editiert von Selle ]
Kommentar ansehen
04.08.2011 15:59 Uhr von NorthEastWestSouth
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
@Seile: Nach dem Spiel gegen Brasilien könnte sich Gündogan theoretisch immer noch für die türkische Nationalmannschaft entscheiden, da es hierbei um ein Freundschaftsspiel handelt und nicht um ein Pflichtspiel. Aber eher unwahrscheinlich.

Zur news:
Bin selbst Türke und finde gut, dass allmählich immer mehr Türken für die Nationalmannschaft spielen. Hier kann man wirklich von gelungener Integration sprechen..Immerhin beherrscht Gündogan die deutsche Sprache...
Kommentar ansehen
04.08.2011 17:16 Uhr von DieHunns
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
könnte ja, aber wird er nicht, er hat schon oft genug betont, das er als "Deutscher" auf nur für die Deutsche spielen wollen würde, und nicht für die Türkei, wieso man ihm das nicht wirklich glaubt, versteh ich überhaupt nicht, ich glaube ihm das zu 100%, schluss aus
Kommentar ansehen
04.08.2011 18:20 Uhr von kochtopf1
 
+5 | -4
 
ANZEIGEN
Bääähhh: Ich will nicht noch nen Türken
Kommentar ansehen
05.08.2011 11:32 Uhr von CardiBa75
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@kochtopf: Er ist Deutscher. Ohne wenn und aber, ob Migrant oder nicht.

@Selle
Das Spiel gegen Brasilien ist kein Pflichtspiel, also könnte Gündogan immer noch den Verband wechseln. Will es aber gar nicht, wie er schon mehrfach betont hat. Und bei Sahin hatte Löw gar keine Chance, Sahin hat von Anfang an gesagt, er spielt in jedem Fall für die Türkei. Und als die Entscheidung bei Sahin fiel, war Löw nicht Bundestrainer. ;-)

Zur News: Für die 5 Positionen im Mittelfeld hat Löw 10 Spieler (Schweinsteiger, Kross, Müller, Özil, Götze, Schürle, Podolski, Holtby, Khedira und Bender, Rudy, Rolfes, Träsch stehen auch noch parat). Ich sehe in dieser Konstellation auf Dauer (noch) keinen Platz für Gündogan. Gerade im ZM (OM oder DM) hat er hochkarätige Konkurrenz vor sich, an denen er vorerst wohl noch nicht vorbei kommt. Aber mal sehen, wie er sich diese Saison entwickelt.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jürgen Klopp riet Ilkay Gündogan zum Wechsel zu Manchester City
Fußball: Transfer nun fix, Ilkay Gündogan geht zu Manchester City
Fußball: Borussia Dortmund akzeptiert 25-Millionen-Euro-Angebot für Ilkay Gündogan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?