04.08.11 12:07 Uhr
 331
 

"Fox News" vergleicht Hilfe für misshandelte Frauen mit Zuschuss für Maniküre

Der amerikanische TV-Sender Fox ist bekannt für seine extrem konservative Haltung und macht aus seiner Kritik an Präsident Barack Obama keinen Hehl.

Nun ging man aber in seiner Kritik ein wenig zu weit, als die staatliche Hilfe für misshandelte Frauen in der Sendung "Fox News" mit einem Zuschuss für Maniküre verglichen wurde.

In der Vergangenheit hatte Fox auch Frauen die Schuld an einer Vergewaltigung gegeben, weil sie sich zu sexy anziehen würden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: TV, Hilfe, Sender, Zuschuss, Fox
Quelle: www.addictinginfo.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rapper K.I.Z starten Schlagerprojekt namens "Die Schwarzwälder Kirschtorten"
Karneval: Grüne Katrin Göring-Eckardt verkleidete sich als Martin Schulz
Verona Pooth muss mit 48 Jahren eine Zahnspange tragen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2011 12:12 Uhr von Klassenfeind
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Sender: für die Mülltonne..
Kommentar ansehen
04.08.2011 12:13 Uhr von Tattergreis
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Baseball: Ich als männliches Mitglied der Menscheit würde gerne Typen die solche Aussagen machen mit einem Baseballschläger vergewaltigen.
Kommentar ansehen
04.08.2011 13:07 Uhr von Wompatz
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Fox-News das große Idiol aller Bild-Reporter....:-)
Kommentar ansehen
05.08.2011 08:14 Uhr von KamalaKurt
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
ich kann nicht über den sender klagen, da ich ihn gar nicht erst einschalte. tuts mir gleich, dann senden die bald nicht mehr.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Entführer fordern Lösegeld für deutsche Archäologen
Russland: Hype um Trump weicht der Ernüchterung
Niederlande: Sturm - Bruchlandung einer Passagiermaschine in Amsterdam


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?