04.08.11 10:23 Uhr
 562
 

Hochwasser-Alarm in Bremen: Elf Tunnel stehen unter Wasser - bis zu 1 Meter tief

Durch die schweren Regenfälle vergangene Nacht ist es in Bremen nun zu heftigem Hochwasser gekommen.

Laut Angaben stehen derzeit alle elf Tunnel in dem Bereich der Innenstadt unter Wasser. Dort hängen mehrere Autos fest.

Besonders heftig traf es eine Unterführung in der Nähe der Parkallee. Dort steht das Wasser laut Aussage einen Meter hoch.


WebReporter: crzg
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Wasser, Bremen, Meter, Alarm, Tunnel, Hochwasser, Elf
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Florenz: Tourist in Kirche von Stein erschlagen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2011 10:59 Uhr von Ice_Cream_Man
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wo bleibt der Sommer? Scheint so, das wir jetz auch Regenzeiten haben.

[ nachträglich editiert von Ice_Cream_Man ]
Kommentar ansehen
04.08.2011 11:40 Uhr von Mailzerstoerer
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Hochwasser Tunnel vollgelaufen: und das gleich 11x würde sagen, da hat man beim Bau der Tunnel nicht dran gedacht, was passiert wenn es stark regnet.
Bauen wir demnächst mehr Brücken nach dem amerikanischen Stil, zweistöckig und mehrspurig!Die Holländer können es auch gut

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Detective Pikachu"-Film wird kommendes Jahr gedreht
V-Mann der Polizei soll Islamisten zu Anschlägen angestiftet haben
Neue Funktion: Facebook hat Entdecker-Feed eingeführt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?