04.08.11 07:13 Uhr
 18.021
 

Nach Spider-Mans Tod: Neuer Spider-Man ist halb Afroamerikaner, halb Latino

Marvel Comics ließ Peter Parker im letzten Heft der "Spider-Man"-Reihe sterben (ShortNews berichtete). Der neue Spider-Man steht jedoch schon längst in den Startlöchern.

Die Nachfolge von Peter Parker wird Miles Morales antreten. Das Besondere an ihm ist, dass er ein Afroamerikaner mit Latino-Wurzeln ist.

"Als wir einen ganz neuen Spider-Man schaffen konnten, sollte es ein Charakter mit der ganzen Vielfalt und der ganzen Erfahrung des 21. Jahrhunderts sein", erklärte Marvel-Chefredakteur Axel Alonso.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Crushial
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Tod, Neuer, Spider-Man, Latino, Afroamerikaner
Quelle: www.bild.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

31 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
04.08.2011 07:29 Uhr von sirana
 
+40 | -31
 
ANZEIGEN
WIIESOOOO muss Stan Lee immer solche Namen verwenden?

Peter Parker
Miles Morales
Susan Storm
Reed Richards
J. Jonah Jameson
Bruce Banner
Matt Murdock
Scott Summers
...

fällt euch was auf?
Kommentar ansehen
04.08.2011 07:48 Uhr von lokoskillzZ
 
+44 | -15
 
ANZEIGEN
fällt nix auf...
Kommentar ansehen
04.08.2011 07:52 Uhr von RegenCoE
 
+53 | -1
 
ANZEIGEN
@sirana: Weil Aliterationen einfach eingängig sind und einem dadurch gut im Gedächtnis bleiben.
Kommentar ansehen
04.08.2011 08:00 Uhr von heislbesen
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@sirana: Stan Lee verwendet IMMER den selben Anfangsbuchstaben bei Familien und Vornamen....
Kommentar ansehen
04.08.2011 08:09 Uhr von sc4ry
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
tot? hab garnicht mitbekommen, dass die peter parker haben sterben lassen. ok, ich lese die comics eh nicht (und die zeichentrick-filme schaue ich auch nicht mehr), aber entweder "ganz oder garnicht". dann sollen sie die reihe ruhen/ sterben lassen, nicht einen neuen machen. wurde der jetzt auch zufällig von der superspinne gebissen? und wenn ein film darüber kommt, fängt er genau so an, wie die letzte reihe. na super ... aufguss.
Kommentar ansehen
04.08.2011 08:39 Uhr von Ghostdivision
 
+35 | -9
 
ANZEIGEN
Na super: Ich freue mich schon auf "3. Reich reloadet" mit einem jüdischen Afroamerikaner als Führer. Also ich finde das schön.
Kommentar ansehen
04.08.2011 09:21 Uhr von sicness66
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Axel Alonso: Scheint ein Einstellungskriterium zu sein... Naja ansonsten ist das für mich nur Gelddruckerei. Das Franchise-Kino wird sich freuen. Ab 2017 in der Hauptrolle: Will Smith und der Rubel rollt...
Kommentar ansehen
04.08.2011 09:25 Uhr von sysshokx
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
Phu.... hauptsache politisch korrekt. Miles Morales ist Latinafroamerikaner, trennt seinen Müll, trägt nur Baumwollkleidung aus "fairer" Produktion, isst kein Fleisch aus Massentierhaltung, lädt keine Musik illegal aus dem Internet und ist generell einfach nur Handy Trendy sozial total engangiert und... arschglatt. "ismirschlecht*

P.S. Der Name klingt nach Pornostar. :-D
Kommentar ansehen
04.08.2011 09:26 Uhr von das kleine krokodil
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@heislbesen: Immer? und dann auch noch so gross geschrieben?
Tony Stark (Ironman)
Johnny Storm / Ben Grimm (Fantastischen Vier)

Gibt auch noch ein paar X-Men Figuren, die nicht immer Vorname und Nachname gleicher Anfangsbuchstabe haben (z.B.: iceman, storm, Magneto)

Und ja Stan Lee macht es extrem Häufig, aber immer stimmt nicht wirklich
Kommentar ansehen
04.08.2011 10:14 Uhr von heislbesen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@das kleine krokodil: Stimmt!

du hast Recht.. "immer" ist das falsche Wort..

In einem Interview verrät Stan Lee das es am Anfang seiner Karriere immer denselben Anfangsbuchstaben genommen hat um sich die vielen Namen besser merken zu können, da er ein schlechtes Namens Gedächtnis hatte.
Kommentar ansehen
04.08.2011 10:19 Uhr von kirkpatrik
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ sirana: Mir fällt auf, dass dir "The big bang theorie" bekannt ist...
Kommentar ansehen
04.08.2011 10:57 Uhr von Todusmodus
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
@sirana: "[...]erklärte Marvel-Chefredakteur Axel Alonso"

liegt wohl in seinen genen ;)
Kommentar ansehen
04.08.2011 11:23 Uhr von Jaecko
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
Halb Afro, halb Latino? Kind von Turk und Carla?
Kommentar ansehen
04.08.2011 11:24 Uhr von X2010
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
batman ist eh cooler, der braucht wenigsten keine superkräfte
Kommentar ansehen
04.08.2011 11:42 Uhr von Montrey
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
Sosos: das ist also der neue Quotenspiderman um alle Minderheiten zu bedienen.
Kommentar ansehen
04.08.2011 11:49 Uhr von Randall_Flagg
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
Mag er auch Hühnchen und Melonen?
Kommentar ansehen
04.08.2011 12:03 Uhr von Alice_undergrounD
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
solange sie: es nicht verfilmen...
Kommentar ansehen
04.08.2011 12:16 Uhr von totseinmachtimpotent
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
lol ;D 21 Jahrhungert: naja oO ob er da nicht etwas die Masse an Afroamerikanern und Latinos überschätzt.

ma im ernst, wenn Spiderman 21Jh sein soll,

dann müsste er Chinese oder Inder sein ;D weil davon gibts am meisten.

aber eigentlich ne Coole idee, nur man hätt sich nen neuen Superhelden ausdenken sollen. Zu Spiderman passt das nicht.

:D bei Blade wars wirklich cool, n Schwarzer Blade war ne nette idee, vorallem auch noch Wesly Snipes. Auch John Stewart ist cool , und ich muss sagen Oo wir haben wirklich bissle wenig Latino Superhelden. Aber dann sollte man mit nem neuen Anfangen.

Die Leute mögen Veränderung in der Regeln net und umsomehr Tradition. Peter Parker ist Spiderman!
Jeder Neuversuch, einen anderen Spiderman einzusetzten, egal ob weiß oder schwarz oder außeridrisch, wird prinzipiel nicht angenommen. naja zumindest nicht von uns. Lernt die nächste Generation die dann damit aufwächst nur von dieser Figur, wird sie ihn annehmen.

aber für jeden älteren Fan bleibt Spider man immer Peter Parker, genau wie Clark Kennt immer Superman sein wird.

UND GENAUSO SCHEI?E WARS EINFACH nen AMY Son Goku spielen zu lassen. das hätt einfach n Japaner spielen müssen >.<... vorallem 80% der Rollen wurden von Japanern gespielt. Nur Bulma und SonGoku waren Amys wtf... -.-



Außerdem Oo...

Stand hier nicht vor Wochen, dass Spiderman TOT ist, und es KEINEN neuen geben wird O.O...
die Reihe sollte doch gänzlich aufhören und es sollte nur noch die orginal Reihe aus den 60ern geben?

naja wayne^^.

aos und Kaiser von China@

Tobi war ne totale Fehlbesetzung für Spiderman, und die Filme waren auch net dolle,

aber ich finde auch dass eine neue Reihe wieder scheiße ist.

der neue passt noch weniger, und niemand hat bock dass das ganz schon wieder von vorne losgeht.

eigentlich hätte Tobi nur mal vlt bissle abnehmen und sportlicher werden müssen und der 4te Teil müsste einfach besser werden und Spiderman jetzt gegen andere Gegner oder wenns denen sonst zu viel wird gleich gegen den KingPin kämpfen und das in 2 Teilen zu Ende bringen.
Kommentar ansehen
04.08.2011 12:55 Uhr von Sintho
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und: alle warten wieder auf ein gewalltiges cross-over in dem spidy wieder lebt und unser netter afro ne andere rolle zugewiesen bekommt
Kommentar ansehen
04.08.2011 13:33 Uhr von EumelPinky
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Fehlt nur noch Susi Sorglos
Harry Hirsch
Rudi Rüssel ...

[ nachträglich editiert von EumelPinky ]
Kommentar ansehen
04.08.2011 16:36 Uhr von kidneybohne
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@sirana: Hast du deine Erkenntnis bei Big bang theory gefunden?

Auf bild stand, zumindest mobil, das es der erste Afroamerikanische Superheld wäre, der ganz vorne mit mischt..wasn mit Blade?
Kommentar ansehen
04.08.2011 17:54 Uhr von Treibeis
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wenns ´ne deutsche Produktion wäre ..
Kommentar ansehen
04.08.2011 18:03 Uhr von don_vito_corleone
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
sirana: mir fällt auf du hast kürzlich
Big Bang Theory geguckt :P
Kommentar ansehen
04.08.2011 18:54 Uhr von str8fromthaNebula
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Der_Kaiser_Von_China: wie bitte tobey? den kleinen spinner nimmst du als spiderman ? dann bist du kein "fan" sondern eins der kiddys die den hochglanz mist gefressen haben...der ware spiderman is zwar peter parker aber niemals die hollywood hochglanz wischiwaschi abklatsch und genau aus dem grund drehen die auch nochmal neu..
und ach sonst also ich bin seit den 80er auf spiderman drauf hab sogar noch ne deutsche erstausgabe von ka 92 glaube und spiderman war niemals so ein hampelman wie tobey sondern naja...und der neue jetz is doch ok geht mal mit der zeit leute das peter am ende is war doch nach den hollywood schinken klar kein carnage kein gar nix nur blub und bla mti den teilweise hardcore lächerlichen kostümen..
oh man....
damals hat mj zuhause gesessen und geheult während spiderman gegen brutale massenmörder wie carnage mit dem ghostrider gekämpft hat...
heute dreht sich der ganze film um einen kuss wo er kopfüber hängt und das auch bloss jeder 6jährige ins kino kann weil es so hochglanz wie hanna montana is...

[ nachträglich editiert von str8fromthaNebula ]
Kommentar ansehen
04.08.2011 20:00 Uhr von TeleMaster
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@sirana: Roger Rabbit
Donald Duck
Micky Maus
Bugs Bunny
Daffy Duck
Peter Pan
Klarabella Kuh
Kater Karlo
Spongebob Schwamkopf
Daniel Düsentrieb
Emil Erpel
Dagobert Duck
Gustav Gans
Peter Parker
Klaas Klever
Happy Hippos
Rudi Ross
Madamme Mim
Gundel Gaukeley
Peppy Pingos


...Alliteration sind bei Comics, vorallem im deutschsprachigen Raum, gar nicht so ungewöhnlich; eher allgegenwärtig. Finde ich grundsätzlich auch gut.

Refresh |<-- <-   1-25/31   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz
Joker Verschwörungstheorien spielen dem IS in die Hand
Der Osten hetzt gegen Flüchtlinge, meint aber die Deutschen.


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?