03.08.11 20:46 Uhr
 125
 

Formel 1: Grand Prix in New Jersey geplant - Startschuss möglicherweise 2013

Möglicherweise wird es im Jahr 2013 zu einem Grand Prix in New Jersey in den USA kommen. Die Bürgermeister von Weehawken und West New York planen mit Investoren künftig ein Rennen.

"In diesen wirtschaftlich unsicheren Zeiten, in denen alle direkten und indirekten Einnahmen lebensnotwendig sind, könnte unser eigenes Formel-1-Rennen unseren Bürgern einen sehr positiven Schub geben", sagten die Bürgermeister. Jedoch seien die Gespräche noch in einem frühen Stadium.

Bernie Ecclestone sagte in der Vergangenheit, dass er einen Grand Prix in New Jersey begrüßen würde. Die Bedingung dafür wäre allerdings, dass der Grand Prix in Austin/Texas dafür ausfallen würde. Der feiert im nächsten Jahr jedoch seine Formel-1-Premiere.


WebReporter: Crushial
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Formel 1, Grand Prix, New Jersey, Startschuss
Quelle: www.sport1.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2011 21:28 Uhr von Klassenfeind
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Tjoa da werden die beiden US Staaten wohl würfeln müssen.

Auch sollten sich die Verantwortlichen nicht zu viel von dieser Veranstaltung versprechen, denn das meiste Geld bleibt bei den Rennteams und dem "Oberboss"...

Ich meine Berlin zb. nimmt ja auch Unsummen vom Turismus ein ( behaupten die Verantwortlichen jedenfalls ) erst recht damals mit der Loveparade...trotzdem ist Berlin um keinen Euro reicher geworden...eher im Gegenteil...

Das einzigste was die F1 kann...Schlamp...äh...Boxenluder anlocken...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Formel 1: Training Großer Preis von Mexiko - Vettels Feuerlöscher geht los
Sohn von Michael Schumacher erklärt: "Ziel ist weiter die Formel 1"
Formel 1: Lewis Hamilton sichert sich Pole Position in Japan


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?