03.08.11 17:03 Uhr
 275
 

Maria Sharapova - Erneut bestbezahlteste Sportlerin der Welt

Laut Wirtschaftsmagazin Forbes ist Tennisspielerin Maria Sharapova mit 25 Millionen US-Dollar weiterhin die Topverdienerin.

Überraschenderweise auf Rang sieben mit zehn Millionen US-Dollar liegt die Südkoreanische Eiskunstläuferin und Goldmedaillengewinnerin Kim Yu-na.

Abgeschlagen auf Platz zehn liegt Profi Golfspielerin Paula Creamer mit 5,5 Millionen US-Dollar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: smith7
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Geld, Tennis, Gehalt, Beruf
Quelle: sport.ch.sportalsports.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2011 19:13 Uhr von David_blabla
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
das: wohl kleinste bild das ich hier je gesehen habe :S
Kommentar ansehen
04.08.2011 14:36 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Arm: so wie die spielt mit ihrer unfairen Taktik (übertrieben lautes Schreien) ist das wirklich erschreckend. Ich kenn mindestens 20 Spielerinnen die besser und fairer spielen. z.B die deutsche Andrea Petkovic.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Fußball: Lionel Messi wegen Beleidigung für vier Nationalelf-Spiele gesperrt
FIFA plant Erhöhung der Top-Manager-Vergütung um 50 Prozent


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?