03.08.11 13:34 Uhr
 6.445
 

Hartes Durchgreifen: Litauischer Bürgermeister fährt mit Panzer über Falschparker

"Das passiert, wenn Sie Ihr Auto falsch parken!", so die Worte des litauischen Bürgermeisters aus Vilnius, der gerade in einem Video demonstrierte, wie er mit Verkehrssündern umzugehen gedenkt.

In der drastischen Aktion sieht man Arturas Zuokas, wie er mit einem Panzer über ein falsch geparktes Auto walzt.

Der Politiker, der als fanatischer Radfahrer gilt, erklärte die rabiate Aktion so: "In meinem Beruf müssen Sie einen Sinn für Humor haben." Nur so könne man die Bürger aufrütteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Umwelt, Bürgermeister, Panzer, Litauen, Falschparker
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben
Nürnberg: Knapp 50 Katzen aus Wohnung gerettet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2011 13:36 Uhr von Tattergreis
 
+51 | -26
 
ANZEIGEN
Geil: Saugeile Aktion
Kommentar ansehen
03.08.2011 14:00 Uhr von weg_isser
 
+40 | -50
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.08.2011 14:03 Uhr von Showtime85
 
+21 | -13
 
ANZEIGEN
Der Mann hat Humor: und wenn es nur einpaar Faschparker sich überlegen hat er auch noch gewonnen ;)
Kommentar ansehen
03.08.2011 14:18 Uhr von ted1405
 
+20 | -3
 
ANZEIGEN
Humor hat er ein bisl doof ist´s aber dennoch, denn dann blockiert halt ein Schrotthaufen künftig die Straße. ^^

Wenn schon, dann Fahrzeug abschleppen, enteignen und verkaufen. Ich glaub´, die Rate an Falschparkern würde das extrem schnell reduzieren und den Gemeindekassen oder alternativ Griechenland würd´s vermutlich auch richtig gut tun!

(P.S.: Nein, meine ich natürlich nicht ernst!)
Kommentar ansehen
03.08.2011 14:26 Uhr von kmykz
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Vilnius nicht Vilnuis: kwt
Kommentar ansehen
03.08.2011 14:32 Uhr von Botlike
 
+24 | -3
 
ANZEIGEN
@weg_isser: Du weißt aber schon, dass der das nicht in Wirklichkeit macht, oder? Es handelt sich um ein humorvolles Video zur Abschreckung, nicht um die abgebildete Realität...
Kommentar ansehen
03.08.2011 14:33 Uhr von JustMe27
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@weg isser: stimmt, er ist ja auch NICHT in einer WERBEAKTION über einen Werbe-Schrottwagen Wagen gefahren. Und heute is Gegenteiltag...
Kommentar ansehen
03.08.2011 15:11 Uhr von kaderekusen
 
+1 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.08.2011 16:21 Uhr von no_trespassing
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Immerhin genug Geld: um eine Mercedes S-Klasse kaputtzumachen.
So schlecht kanns denen da drüben nicht gehen.
Kommentar ansehen
03.08.2011 16:27 Uhr von JustMe27
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@botlike: Manche User hier leben ja eher in ihrer eigenen Realität, wo man noch schön schwarz und weiss trennen kann^^
Kommentar ansehen
03.08.2011 16:57 Uhr von bigpapa
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Alle die hier jammern: ich hoffe mal nicht das eure Kinder wenn ihr welche habt/haben werdet, sterben weil der Rettungswagen wegen ein eine armen Falschparkers nicht durchkommt.

Und solltet ihr irgendwann einmal ein Behindertenparkplatz brauchen, macht es euch sicher nix aus mit euren Rollstuhl oder Krücken 5 km zum Arzt zu rennen, weil der Parkplatz vor den Haus von ein armen Falschparker belegt ist.

Autofahrer sind so was von arrogant und wundern sich dann das wenn sie selbst Hilfe brauchen das diese Ewigkeiten braucht.

Ich bedauere an den Video nur das der das als Humor sieht, und leider nicht ernst macht.


Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
03.08.2011 17:01 Uhr von pLu3schba3R
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@no_trespassing: S-Klase dieses Modell bekommst schon ab 9000 Ocken ...
Kommentar ansehen
03.08.2011 17:27 Uhr von Dracultepes
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@bigpapa: Ja Fahrradfahrer sind ja soviel besser.

Verkehrsregeln? No Way, Ampeln gelten ja nicht für Fahrradfahrer. Fahradwege ? Pustekuchen braucht man ja nicht drauf fahren wenn man die Autos auf der Straßeausbremsen kann. Man ist ja Fahrradfahrer und scheißt Gold.

Sorgt für genug Parkplätze, dann braucht man auch keine Angst haben das Idioten kreuz und Quer parken. Im gleich Atemzug sollte man auch für genug Fahrradstellplätze und Wege sorgen und alle sind zufrieden.
Kommentar ansehen
03.08.2011 18:26 Uhr von Floppy77
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Der soll mit seinem Panzer mal über die: Karren bei uns fahren die regelmäßig die Feuerwehrzufahrten zuparken.
Kommentar ansehen
03.08.2011 20:18 Uhr von Thomas66
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
gute Idee: Vor allem für diejenige die meinen sie müssten auf den Behindertenparkplatz stehen um schnell etwas einzukaufen.
Kommentar ansehen
03.08.2011 23:00 Uhr von Seppus22
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Respekt: an den Mercedes, dafür das ein Tonnenschwerer Panzer drüberrollt, ist er noch gut in Schuss ^^ Das ist mal Deutsche Wertarbeit, wa ? ;)
Kommentar ansehen
03.08.2011 23:38 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ Dracultepes: Kannst du mal erzählen wie du zu der Meinung kommst, ich wäre Fahrradfahrer.

Klassischer Fall von denkste. :))

Ich bin alt genug, um mit einen Roller OHNE Führerschein auf der Straße fahren zu dürfen.

Aber ich habe mehr als einmal gesehen , wie Krankenwagen und/oder Feuerwehr sich an ein parkenden Auto festgefahren haben.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
04.08.2011 00:26 Uhr von nstuebner
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bigpapa: Roller ohne Führerschein? Etwa soeiner?

http://www.microscooter.org.uk/...

Aber dann bitte doch nicht auf der Strasse fahren...
Kommentar ansehen
04.08.2011 02:10 Uhr von bigpapa
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
nein. Ein ganz normalen der 25 km/h fährt.

Es gibt da so gewisse Gesetze mit den ältere Leute die ohne Führerschein fahren dürfen.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
04.08.2011 05:37 Uhr von elvis22
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
nette idee: das merken die sich und parken nicht mehr so schnell falsch

bei uns(thw) hat letztens auch wer auf unseren gelände sein pkw geparkt wozu geld in die parkuhr bei uns is ja platz ich war der letzte im ov aufeinmal stand es da hab da noch 2 std gewartet dann war mir egal tor zu alarm an soll er sehen wie er an sein auto kommt...

[ nachträglich editiert von elvis22 ]
Kommentar ansehen
06.08.2011 03:16 Uhr von EmperorNorton
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Dracultepes: Also ich fahre zwar nicht häufig Rad - auch aufgrund der Umstände die eben herrschen - aber wenn ich es tat fiel mir auf dass man die Wege die bisher existieren wirklich vergessen kann, wenn man einfach nur an sein Ziel kommen will. Da fährt man 20km nur um dann auf der anderen Flussseite unter der selben Brücke durchzukommen unter der man vor 20km durchkam... Gut, in der Zwischenzeit kam man durch ein paar Dörfer, also wenn man nur von einem Dorf zum nächsten will geht das, aber wenn man von einer Kreisstadt zur nächsten will oder noch weiter kann man die Radwege vergessen.
Natürlich wäre es an sich ideal für diese Entfernung erstmal einen Zug zu nehmen, und erst in der Nähe des Ziels das Rad. Zum damaligen Zeitpunkt konnte ich mir jedoch eine Zugfahrt nicht leisten. Ist ja auch nicht gerade billig, um genau zu sei stellte ich fest, dass es häufig günstiger wäre, wenn mich jemand von zuhause irgendwo hin bringt und dann wieder zurückfährt als nur einmal mit dem Zug hinzufahren.Also 2 Autofahrten günstiger als eine Zugfahrt. Wenn man von der Tatsache absieht, dass es eines anderen Zeit gekostet hätte (selbst hätte ich nicht fahren können zu dem Zeitpunkt).
Von daher ist es nur verständlich, wenn ein Radfahrer der ankommen will und nicht nur eine Radtour machen will, auf der Straße fährt.
Dennoch sehe ich auch, dass einige Radfahrer sich wirklich sehr daneben benehmen. Was Ampeln angeht und solche Sachen...
Kommentar ansehen
18.01.2012 03:54 Uhr von Mr.Krabbe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
alte News: diese News ist so alt das sie schon einen Bart hat.
Anfang 2011 war das schon mal in der News.

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?