03.08.11 13:32 Uhr
 81
 

Syrien: Beschuss auf Wohnsiedlung Hama geht weiter (Update)

Ein syrischer Aktivist meldete sich jetzt zu Wort und bestätigte den Beschuss von Wohnsiedlungen durch syrische Militärs. Er schildert, dass sich mehrere Bewohner unter Treppen und in Schutzräumen verstecken. Krankenwagen kamen angeblich nicht mehr durch.

Gefeuert wurde hauptsächlich in die nähe von Moscheen (ShortNews berichtete bereits). Ziel des Militärs ist es offenbar, nächtliche Proteste zu verhindern. Syrische Aktivisten hatten angekündigt, verstärkt nachts zu Demonstrieren.

Bei den Angriffen am Dienstag mit Panzergranaten kamen fünf Menschen ums Leben. Am Sonntag sollen es 100 gewesen sein.


WebReporter: Bayernpower71
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Update, Angriff, Syrien, Protest, Beschuss
Quelle: www.n24.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dominica: Hurrikan "Maria" fordert sieben Todesopfer
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Florida: Krankenschwestern misshandelten Neugeborene auf Station

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Asylbewerber klettert auf Hohenzollernbrücke
Christian Müller (Pogida): Dingfest gemacht
VG München: Wahlplakate der NPD müssen hängen bleiben


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?