03.08.11 13:29 Uhr
 449
 

Neuwagen-Energiepass ab 01.12.2011

Heute hat Bundesminister Philipp Rösler den Neuwagen-Energiepass vorgestellt. Ab 01.12.2011 wird jeder Neuwagen ein CO2-Label mit sich führen müssen, das man von Haushaltsgeräten kennt.

Auf einer Skala von A+ wie sehr effizient bis G wie nicht effizient werden Neuwagen ab Dezember eingestuft, wobei die Effizienzklassen A bis C grün, D bis F gelb/orange und G rot gekennzeichnet sind.

Kritiker bemängeln die Berechnungsgrundlage, die die CO2-Emission in Relation zum Gewicht des Fahrzeugs setzt. Das Gegenmodell sieht zum Beispiel eine Relation zur Fahrzeuggröße vor und wäre damit "wirklich umweltfreundlich".


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MeinAuto
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, Energie, Philipp Rösler, Neuwagen, Pass
Quelle: blog.meinauto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2011 13:35 Uhr von Tattergreis
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Schrott: Endlich ist mein Leopard 2 umweltfreundlich und ich kann ihn als Ökofahrzeug nach den neuen Richtlinien verkaufen.
-- Sarkasmus off --

Mal wieder ein Schnellschuss unserer Politiker --
Kommentar ansehen
03.08.2011 13:49 Uhr von menschenfeind
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
japp eine frechheit...
Kommentar ansehen
03.08.2011 14:52 Uhr von Jaecko
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Wie auch bei den Elektrogeräten halt ich die Skala für falsch rum.
A sollte das schlechteste sein und für jede Stufe besser ein Buchstabe weiter.
Wenn nun A+ das beste ist, dann muss ja mit jeder Stufe besser wieder ein + dazu. Machts irgendwann kaum mehr auf die Schnelle zählbar.
Kommentar ansehen
03.08.2011 14:52 Uhr von 16669
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Bei Haushaltsgeräten macht es vielleicht noch Sinn, aber nicht bei Kraftfahrzeugen!

Wenn ich eine 20-Liter-Schleuder kaufen will, dann weiss ich auch so, dass das Fahrzeug nicht sehr umweltfreundlich ist, sondern allenfalls Spass macht!

Wie kann man eigentlich nur so unverantwortlich mit unseren Steuergeldern umgehen?!

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?