03.08.11 12:57 Uhr
 1.012
 

Skandalregisseur Lars von Trier kündigt für seinen neuen Film harte Sexszenen an

Der dänische Regisseur Lars von Trier ist durchaus für seine umstrittenen Filme und Äußerungen bekannt. Nun kündigte er an, in seinem nächsten Film "Nymhomaniac" einen Schritt weiter gehen zu wollen.

Der Film wolle das komplette Sex-Leben einer Frau darstellen, angefangen vom Babyalter bis zu ihrem 50. Geburtstag. Deshalb sei es nötig auch Penetrationen schonungslos zu filmen.

Von Trier wehrte sich jedoch gegen die Verwendung der Bezeichnung Porno für den Film: "Es ist ein Film mit viel Sex und ebenso mit viel Philosophie."


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: tante_mathilda
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frau, Sex, Film, Porno, Regisseur
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres
Deutsches TV zeigt viele Filme zum 100. Geburtstag von Hollywood-Urgestein Kirk Douglas
Böhmermanns Gagschreiberin rechnet mit Sexismus ab: "Schuld ist meine Scheide"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2011 13:04 Uhr von nik-o
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
lars von trier: nervt auch nur noch....
Kommentar ansehen
03.08.2011 13:12 Uhr von phreakadelle
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
...vielleicht kann er ja zusammen mit Uwe Boll ´nen Film drehen...
Kommentar ansehen
03.08.2011 13:50 Uhr von Gierin
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Kunst: Kein Porno weil "Es ist ein Film mit viel Sex und ebenso mit viel Philosophie."

Dann verhält es sich also gleich wie mit dem Playboy: Dort gibt es ja auch keine Bilder von nackten Frauen, sondern nur künstlerisch wertvolle Akt - Aufnahmen.
Da ich auch schon den Playboy in der Hand ..ääh in den Händen hatte (natürlich nur weil ich die interessanten Berichte lesen wollte!) kann ich dies auch bestätigen.
Kommentar ansehen
03.08.2011 20:47 Uhr von Floxxor
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
lol: Absolutes Neuland: "Sex der gefilmt wird!"
Demnächst werden die sicher noch so pervers Leute beim sterben(z.B. nach Schussverletzung o.ä.) zu zeigen, obwohl das irgendwie doch zu schlimm wäre, um es jemandem zuzumuten....
Kommentar ansehen
04.08.2011 14:38 Uhr von backuhra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Lars von Trier??? Uwe Boll??? Gehts noch?
Lars von Trier ist ein Künstler (siehe Antichrist) und Uwe Boll? Den würde ich nicht mal als Regisseur bezeichnen, sondern als Wannabe.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tirol/Österreich: Flüchtlinge sterben im Güterzug
Offene Stellen beim Bundeskriminalamt: Bewerber fallen bei Deutsch-Tests durch
"Pokémon Go" ist das beste Android-Spiel des Jahres


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?