03.08.11 17:55 Uhr
 302
 

Oldenburg: Mann, der Pflegetochter 101 Mal missbraucht haben soll, steht vor Gericht

Ein 47-jähriger Mann steht nun vor Gericht, weil er seine Pflegetochter in 101 Fällen sexuell missbraucht haben soll.

Zum Zeitpunkt der Übergabe des Mädchens an die Pflegefamilie, war sie sechs Jahre alt. Das Jugendamt war der Überzeugung, dass sie dort ein besseres Leben führen würde, als bei ihren leiblichen Eltern.

Doch kurz vor ihrem siebten Geburtstag soll sich der Beschuldigte das erste Mal an seiner Pflegetochter vergangen haben. Erst 2010 kamen die Übergriffe ans Licht. Der Mann sitzt seither in U-Haft und verweigert die Aussage.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Gericht, Verhandlung, Kindesmissbrauch, Jugendamt, Oldenburg
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2011 20:57 Uhr von Klassenfeind
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Bei dem Gedanken: wird mir regelrecht schlecht.
Sich an Kinder´n zu vergehen ist wirklich das Hinterletzte !

Hoffentlich spricht der Richter eine adäquate Strafe aus...
Kommentar ansehen
03.08.2011 21:13 Uhr von anderschd
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser alte: Scumbag. Laaaaaaaaaaaaange weg sperren bitte.
Kommentar ansehen
06.08.2011 07:12 Uhr von roadblock
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
...meine Befürchtung Bekommt der jetzt auch 3000 Euro weil man eventuell seine Persönlichkeitsrechte verletzt hat? Oder nen Freispruch weil ihn Knastaufenthalt das Recht auf freie Entfaltung einschränkt? Bin ja mal neugierig was hier "im Namen des Volkes" gesprochen wird.......

Eigentlich sollte man solche abartigen Typen dem Volke überlassen, denn das weiß eher was zu tun ist als unsere volksfremden Richter und Politiker!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen
USA: Einige Showrunner verbieten Vergewaltigungsszenen in Serien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?