03.08.11 12:22 Uhr
 58
 

Fußball/3. Liga: Arminia Bielefeld schafft mit neun Mann den Ausgleich

In der 3. Fußball-Bundesliga trennten sich am Dienstag die Absteiger VfL Osnabrück und Arminia Bielefeld mit 1:1.

Zwar war Osnabrück feldüberlegen, aber viele Chancen gab es nicht. So ging es mit 0:0 in die Kabine. Auch nach der Pause änderte sich das Spiel zunächst nicht. In der 79. Minute wurde Bielefelds Thomas Hübener mit einer Gelb-Roten Karte vom Platz gestellt.

Osnabrück schien acht Minuten vor dem Ende nach dem 1:0 durch Stephan Salger und der Roten Karte nach Tätlichkeit für Bielefelds Felix Burmeister als sicherer Sieger, doch Patrick Schönfeld nutzte einen Fehler in der Abwehr der Gastgeber zum Ausgleich.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: urxl
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, Arminia Bielefeld, VfL Osnabrück, Ausgleich
Quelle: www.kicker.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2011 12:22 Uhr von urxl
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Mit zwei Spielern weniger noch den Ausgleich zu schaffen ist schon eine richtig gute Leistung. Vielleicht wird Bielefeld nicht gleich weiter durchgereicht.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?