03.08.11 11:19 Uhr
 180
 

HRE Rettungskosten von bis zu 50 Milliarden Euro drohen

Die Rettung der maroden Hypo Real Estate (HRE) kann den Steuerzahler offensichtlich noch deutlich teurer kommen, als bisher gedacht. Das Ausfallrisiko bei der Bad Bank der HRE, die man FMS Wertmanagement genannt hat, wird von Bankenexperten auf 50 Milliarden Euro taxiert.

Der Darmstädter Professor Dirk Schiereck sieht diese Größenordnung als realistisch an. Hintergrund ist die Zusammensetzung der Anlagen, die dorthin übertragen wurden.

Die Qualität der ausgelagerten Papiere lasse keinen anderen Schluss zu, im Portfolio seien US-Studentendarlehen, Immobilienkredite in Tokyo, Hurrikanrisiken in Florida und Kredite an Dubai World, die sich auch in Schieflage befinden.


WebReporter: ROSROS
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Bank, Kosten, Rettung, HRE, Hypo Real Estate
Quelle: www.stern.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2011 11:19 Uhr von ROSROS
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Der damals zuständige Vorstand der Bank muß sich in der Tat fragen lassen, warum eine deutsche Hypothekenbank in Hurrikanrisiken in Florida investieren oder an US Studenten Darlehen halten muß. Das hat doch eigentlich mit klassischem deutschen Hypothekengeschäft nichts zu tun, sondern erinnnert eher an ein Wettbüro.
Kommentar ansehen
03.08.2011 11:44 Uhr von -Lebowski-
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Und in welchen Gefängnissen sitzen jetzt die Verantwortlichen?

Ja das war ein Scherz :)

Banker müssen wieder Respekt lernen...wie das geht...schaut mal in die Deutsche Vergangenheit :)
Kommentar ansehen
03.08.2011 12:16 Uhr von SNnewsreader
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ich frag mich immer noch warum der STeuerzahler für die Schulden einer PRIVATBANK aufkommen muss. Dahin sind ja auch erhebliche Gelder geflossen. Das nun als Staatsbank zu verkaufen ist immer noch grotesk.

Aus Wikipedia:

(HRE) ist eine seit 2009 verstaatlichte deutsche Bankenholding mit Sitz in München, die 123,98 Milliarden Euro Garantien zuzüglich 7,7 Milliarden Euro direkte Hilfe durch Kapitalmaßnahmen aus dem Finanzmarktstabilisierungsfonds (SoFFin) beansprucht (Stand 30. September 2010)

[ nachträglich editiert von SNnewsreader ]

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?