03.08.11 11:06 Uhr
 59
 

Deutsche Opposition wirft Angela Merkel Passivität in der Syrienhaltung vor

Die Opposition bemängelt die Haltung der Bundesregierung im Weltsicherheitsrat zum Syrien-Konflikt.

Bisher blockieren Russland und China im Weltsicherheitsrat alle Versuche, um die syrische Regierung zu rügen.Grünen-Fraktionschef Jürgen Trittin sagte dazu: "Deutschland muss endlich seine guten Beziehungen zu Russland nutzen, um Assads Regime konsequent zu isolieren."

Während der Weltsicherheitsrat zu keinem Ergebnis kommt, geht die Gewalt in Syrien weiter; Streitkräfte beschießen erneut Wohngegenden in Hama, der Hochburg der Aufständischen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SeRo1
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Angela Merkel, Syrien, Opposition, UNO, Sicherheitsrat, Jürgen Trittin
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2011 11:06 Uhr von SeRo1
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Manchmal fragt man sich, wie berechtigt überhaupt die Bezeichnung "Weltsicherheitsrat" ist. Sollte eher "Weltbeziehungsrat" heißen. Man kann doch im Voraus sagen, in welchen Fällen welche Veto-Mächte von ihren Möglichkeiten Gebrauch machen.
Kommentar ansehen
03.08.2011 11:41 Uhr von Allmightyrandom
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Merkel: hält sich doch überall raus. Und wenn Sie mal was sagt ist es das Gegenteil von dem, was für die CDU gut wäre. Auch in den Reihen der eigenen Partei stößt die Kanzlerin immer häufiger auf Unverständnis - Zeit für einen Wechsel. Und da Merkel innerhalb der CDU nicht gestürzt wird muss halt eine andere Partei die Regierungsführung übernehmen bei der nächsten Wahl. Hoffentlich erinnern sich genügend Wähler an die Fehltritte der Frau Merkel...
Kommentar ansehen
03.08.2011 11:59 Uhr von Tattergreis
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Merkel: JEDER Arbeitnehmer und das ist unsere Kanzlerrete auch wäre oder würde wegen untätigkeit Entlassen worden.
-- Sie versuchte die ihr übertragenen Arbeiten nach ihrem besten Wissen und Können zu erledigen --

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Angela Merkel mit 89,5 Prozent wieder zu CDU-Vorsitzenden gewählt
Angela Merkel: "Eine Situation wie im Sommer 2015 darf sich nicht wiederholen"
CDU-Parteitag: Angela Merkel stellt sich erneut zur Wiederwahl


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?