03.08.11 10:43 Uhr
 91
 

ADAC: Sprit verteuerte sich im Juli um durchschnittlich elf Cent

Nach Angaben des ADAC hat sich im Monat Juli der Preis für Benzin um durchschnittlich elf Cent pro Liter erhöht. Gründe für den rasanten Preisanstieg sind teureres Rohöl, aber auch der Beginn der Sommerferien.

So kostete Super E10 am 4. Juli noch durchschnittlich 1,47 Euro. Bis zum 27. Juli ist dieser Preis auf 1,58 Euro angestiegen.

Auch bei Diesel wurde eine ähnliche Preiserhöhung beobachtet. Kostete der Liter Anfang Juli noch 1,35 Euro, so musste man Ende Juli schon 1,46 Euro durchschnittlich auf den Tisch legen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: leerpe
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Preis, ADAC, Sprit, Cent, Juli, Verteuerung
Quelle: roadrunnerswelt.blogspot.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro
Bundestag: Sozialhilfe für EU-Ausländer eingeschränkt
Einigung über Kaiser`s Tengelmann - Verbraucher sind die Verlierer

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2011 11:01 Uhr von jpanse
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Alles wird Teuer: Dazu braucht es keine News und kein ADAC...
Kommentar ansehen
03.08.2011 11:33 Uhr von leerpe
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@jpanse: Also findest du dich damit ab. Alles wird teurer. Also braucht man darüber nicht mehr berichten und natürlich auch nicht mehr reden. Naja dann ist ja alles Ok bei dir. Sorry, dass dich meine News belästigt hat.
Kommentar ansehen
03.08.2011 13:53 Uhr von jpanse
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
das jetzt nicht. Ein Blick bei der Tankstelle auf die Preistafel hat aber den gleichen Effekt wie die News oder das was uns der ADAC mitteilen möchte...

Festzustellen das eine Sache ist wie sie ist und sich damit abzufinden sind zwei unterschiedliche Paar Schuhe.
Kommentar ansehen
03.08.2011 14:48 Uhr von Cinedom
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Benzin teurer ist ja klar, es sind Ferien!!
Kommentar ansehen
08.08.2011 10:40 Uhr von ollolo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
UND BITTE: nicht wieder auf die "bösen Ölmultis" schimpfen....Der Staat verdient momentan mehr als ein Euro daran pro Liter Benzin !!!

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?