03.08.11 09:37 Uhr
 262
 

Zusammen rund 20.000 PS: Michelin lud zum Treffen der Supersportwagen

Um die Reichweite des eigenen Reifen-Portfolios und die guten Eigenschaften der eigenen Gummis unter Beweis zu stellen, lud Reifenhersteller Michelin zu einem ganz besonderen Event auf die Rennstrecke Estoril ein.

Dort hatten sich diverse Sport- und Supersportwagen mit zusammen rund 20.000 PS versammelt. Auf allen Wagen waren Michelin-Reifen aufgezogen. Die Spanne reichte von Hochgeschwindigkeitsreife mit Straßenzulassung bis hin zu Voll-Slicks.

Unter anderem waren Wagen der Marken Gumpert, Ferrari, Porsche, Mercedes, Audi und KTM angetreten, um das Potenzial der Reifen zu demonstrieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: jaykay3000
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Auto, PS, Treffen, Reifen, Supersportwagen, Michelin
Quelle: www.evocars-magazin.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

VW-Abgasskandal: EU geht mit Verfahren gegen Deutschland vor
Punkte in Flensburg jetzt jederzeit online einsehen
Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2011 09:59 Uhr von weg_isser
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Boar 20.000 PS...wow...was für ein Rotz...völlig nixsagend.

Da waren bestimmt auch 100 Lenkräder, 200 Achsen, 400 Bremsscheiben, ...



(Zahlen frei erfunden, da ich nicht weiß wieviel Autos insgesammt da waren)
Kommentar ansehen
03.08.2011 22:39 Uhr von Logikus
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
KTM: ist ein Motorradhersteller aus Österreich ;-)

MTM heißen die und ist keine eigene Automarke sondern eine Tuningfirma.

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?