03.08.11 09:34 Uhr
 1.090
 

Afrika: Forscher finden 20 Millionen Jahre alten Affenschädel

Im Nordosten Ugandas stießen Forscher vor wenigen Wochen auf einen Affenschädel.

Erste Untersuchungen am vollständig erhaltenen Schädel ergaben, dass dieser von einem vor 20 Millionen Jahren in Uganda lebendem Ugandapithecus Major stammt. Dieser starb etwa im Alter von zehn Jahren.

Zu weiteren und ausführlicheren Untersuchungen wird der Schädel nach Frankreich gebracht. Nachdem er aufgearbeitet wurde soll er zurück nach Uganda, wo er gefunden wurde.


WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Fund, Afrika, Affe, Schädel
Quelle: www.dnews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hirnforscher: Männer sind nicht so großzügig wie Frauen
Weltweite Folgen: Experten warnen vor Ausbruch von Yellowstone-Vulkan
Irland ruft wegen Ex-Hurrikan "Ophelia" landesweit höchste Warnstufe aus

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutscher auf Betreiben der Türkei in der Ukraine verhaftet
Frankreich: Mordpläne führende Politiker und Muslime durch Rechtsextreme
Tiefflug-Ehrenrunde: Air-Berlin-Pilot und Crew scheinbar suspendiert


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?