03.08.11 09:34 Uhr
 1.085
 

Afrika: Forscher finden 20 Millionen Jahre alten Affenschädel

Im Nordosten Ugandas stießen Forscher vor wenigen Wochen auf einen Affenschädel.

Erste Untersuchungen am vollständig erhaltenen Schädel ergaben, dass dieser von einem vor 20 Millionen Jahren in Uganda lebendem Ugandapithecus Major stammt. Dieser starb etwa im Alter von zehn Jahren.

Zu weiteren und ausführlicheren Untersuchungen wird der Schädel nach Frankreich gebracht. Nachdem er aufgearbeitet wurde soll er zurück nach Uganda, wo er gefunden wurde.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: spencinator78
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Forscher, Fund, Afrika, Affe, Schädel
Quelle: www.dnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Orcas können den Großteil ihres Lebens keinen Nachwuchs bekommen
Digitalisiert: Der Nachlass Alexander von Humboldt ist online zugänglich
Australien: Erstmals konnten lebende Rote Seedrachen gefilmt werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Frankfurt: An die 35 Rumänen hausen in Bretterbuden aus Sperrmüll
Stasi-Vorwürfe: Rücktritt des Berliner Baustaatssekretärs Andrej Holm
Rechte im EU-Parlament sperrt nicht genehme Medien vom Fraktionskongress aus


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?