03.08.11 07:46 Uhr
 262
 

Gefängnisstrafe wegen Rasierschaumangriff auf Rupert Murdoch

Sechs Wochen Gefängnis und 250 Pfund Geldstrafe hat die Schaumattacke auf Medienmogul Rupert Murdoch dem britischen Komiker Jonathan May-Bowles eingebracht.

May-Bowles hatte am 19. Juli den Medienmogul Murdoch bei einer Parlamentsanhörung wegen der Abhör-Affäre seines Boulevardblattes "News of the World" mit einem Teller Rasierschaum attackiert (SN berichtete).

Vor Gericht hatte May-Bowles, Künstlername Jonnie Marbles, die Vorwürfe eingestanden. Zu seiner Verteidigung sagte er, dass sein Angriff nichts gegen die "Missetaten" des Verlages News International wäre.