02.08.11 23:38 Uhr
 111
 

US-Börse - Kurse sinken weiter

Zu starken Kurseinbrüchen an der amerikanischen Börse führten die erneut sehr dürftigen Wirtschaftszahlen.

Zweifel am Wirtschaftswachstum zeichneten sich im Dow Jones ab, welcher ganze 2,19 Prozent tiefer, bei 11.866 Punkten abschloss als am Vortag. Damit wurde die Marke von 12.000 Punkten unterschritten.

Der Euro wird derweil bei 1,4200 US-Dollar gehandelt, hier ist ebenfalls seit Wochen ein starker Abwärtstrend erkennbar.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: babing
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA, Börse, Kurs, Einbruch, Wall Street
Quelle: www.bild.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fearless Girl: Statue für Gleichberechtigung an der Wall Street aufgestellt
Sexskandal um Donald Trump: "Wall Street Journal" deckt Namen von Ex-Agent auf
"Wall Street Journal": Türkei hat akkreditierten Auslandsjournalisten festgenommen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.08.2011 01:48 Uhr von AOC
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nicht mehr lange und die Finanzmärkte werden ein Kollaps bekommen, mal schauen wie sich das ganze weiter Entwickelt.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fearless Girl: Statue für Gleichberechtigung an der Wall Street aufgestellt
Sexskandal um Donald Trump: "Wall Street Journal" deckt Namen von Ex-Agent auf
"Wall Street Journal": Türkei hat akkreditierten Auslandsjournalisten festgenommen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?