02.08.11 20:16 Uhr
 1.753
 

Bayerns potentester Zuchtbulle tot - 200 000 Nachkommen

Der Fleckviehbulle Hippo, geboren im niederbayerischen Hienheim im Landkreis Kelheim, ist im Alter von 14 Jahren gestorben.

Mit dem Samen von "Bayerns bestem Zuchtbullen" sind 200 000 Nachkommen auf der ganzen Welt gezeugt worden.

Der Leichnam des preisgekrönten Fleckviehbullen steht nun der Wissenschaft zur Verfügung und wird in der Pathologie der LMU München erforscht.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pnp1
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: tot, Sperma, Bulle, Zucht, Fleck, Vieh
Quelle: www.pnp.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Schüler geben gefundene 30.000 Euro ab und bekommen Schokolade als Finderlohn
Diese Vornamen finden Männer bei Frauen am attraktivsten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2011 20:16 Uhr von pnp1
 
+7 | -2
 
ANZEIGEN
Eine interessante Geschichte - nicht nur für Zucht-Experten. In der Quelle wird schon fast liebevoll vom Lebensweg des "Prachtkerls" geschrieben...
Kommentar ansehen
02.08.2011 20:55 Uhr von J4ck3D
 
+34 | -0
 
ANZEIGEN
200.000 nachkommen? challenge accepted!
Kommentar ansehen
02.08.2011 21:18 Uhr von anderschd
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn ich so`ne: Bälle hätte, wie in der Quelle zu sehen ist, ja dann;)

[ nachträglich editiert von anderschd ]
Kommentar ansehen
02.08.2011 21:36 Uhr von Pilot_Pirx
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
nach 1000 Schuss: ist also möglicherweise doch nicht Schluss;)

wäre bloss blöd, wenn man dann auch solche Klöten kriegt*lol*
Kommentar ansehen
02.08.2011 21:56 Uhr von DarkBluesky
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
naja: es hat sich ausgspritzt, jetzt gehts dem Bullen bestimmt besser. Wer weiß wie es gemacht wird,versteht das es harte Abeit für so einen Bullen ist. RIP. Der Wissenschaft, ne is klar, erst untersuchen und dann gut abgehangen auf den Grill ( Ironie)
Kommentar ansehen
02.08.2011 22:22 Uhr von bpd_oliver
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Bin: ich der Einzige, der bei der Überschrift an Franz Beckenbauer denken musste? *g*
Kommentar ansehen
03.08.2011 09:02 Uhr von schwarzerSchlumpf
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
tja: so viele nachkommen und wirklich pimpern durfte er nicht ... armes vieh...
Kommentar ansehen
03.08.2011 10:16 Uhr von Randall_Flagg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
R.I.P. Horst Seehofer.
Kommentar ansehen
03.08.2011 10:22 Uhr von ako82
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hmmm Der sieht lecker aus!

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Adolf Hitler war ein einfühlsamer Mann
Baden-Württemberg: Teenie-Party gerät mit ungebetenen Gästen außer Kontrolle
Justiz: Immer mehr islamistische Straftäter in deutschen Gefängnissen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?