02.08.11 17:58 Uhr
 264
 

Notebooks: ViDock als Thunderbolt-Grafik

Per Thunderbolt-Anschluss sollen demnächst Desktop-Grafikkarten an ein Notebook angeschlossen werden. Dies veröffentlichte der Hersteller Village Instruments über ein Posting in Facebook.

Immer wieder werden Notebooks für Videospiele oder auch professionelle 3D-Anwendungen genutzt. Das gibt Village Instruments Anlass für ein ViDock-Modell, das über Thunderbolt angeschlossen werden kann.

Einziges Problem dabei ist, dass die Grafikleistung durch die vorhandene Grafikkarte beeinträchtigt werden kann, aber auch wie viele Daten in einer bestimmten Zeit übermittelt werden ist wichtig.


WebReporter: Trikoflex
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Grafik, Grafikkarte, Anschluss, Desktop, Thunderbolt
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Für Programmiersprache C++: Facebook führt neue Zeiteinheit Flick ein
Intel gibt nun Warnung vor eigenem Sicherheits-Update heraus
Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2011 20:37 Uhr von NoGo
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Ahnung: Keine Ahnung, was man da schreibt, Hauptsache mal ´ne News zusammengestammelt...

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla: Hat der Elektro-Autohersteller noch eine Zukunft?
Umsiedlung aus Nordafrika verzögert sich - Grüne üben Kritik
Fußball: Matthias Sammer bezeichnet Dembélé und Aubameyang als "faule Äpfel"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?