02.08.11 16:57 Uhr
 367
 

Facebook: Profile jetzt auch für ungeborene Kinder

Das soziale Netzwerk Facebook erweitert den Kreis seiner Mitglieder. Eltern können jetzt nämlich auch ein Profil für ihre ungeborenen Kinder anlegen.

"Erwartetes Kind" steht dann in der Liste der Familienmitglieder, schreibt das US-Magazin "Mashable". Natürlich kann auch ein Foto hinzugefügt werden. Außerdem können die werdenden Eltern das prognostizierte Geburtsdatum und den Namen des Kindes angeben.

Eltern soll es durch die Funktion ermöglicht werden, ihre Identität auszudrücken, sagte ein Facebook-Sprecher.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Facebook, Baby, Eltern, Schwangerschaft, Profil
Quelle: www.haschcon.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Künstliche Intelligenz: Kristen Stewart veröffentlicht Wissenschaftsartikel
Ivanka Trump und Chelsea Clinton trotz politisch verfeindeter Eltern Freunde
"Gorilla" oder "Guerilla"? TV-Kommentator über Tennisstar Venus Williams

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2011 17:01 Uhr von Tattergreis
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Krank: So etwas kann ich nur als Krank bezeichnen, Sorry.
Kommentar ansehen
02.08.2011 17:04 Uhr von Strassenmeister
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
@ Tattergreis: Da kann ich nur zustimmen!
Kommentar ansehen
02.08.2011 17:25 Uhr von Seelenkrank
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Boah langsam geht es zu weit... Ich könnt kotzen ...
Darf ich auf Facebook mal auch bald ein Profil von meinem Traummann oder meinem imaginären Freund basteln?
Darf mein linker Fuß jetzt auch ein eigenes Profil haben?
Kommentar ansehen
02.08.2011 20:24 Uhr von Mailzerstoerer
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Ohje sollen die ungeborenen etwa: chatten oder was, gibts demnächst auch etwas für meine Traumfrau eine Mischung aus Angelina Jolie und Sandra Bullock
Kommentar ansehen
03.08.2011 11:14 Uhr von SeRo1
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Folge: 17 Jahre nach Geburtsdatum kommt automatisch dann die Werbung für Neuwagen ins Haus.
Nach 12 Jahren ein Probeabo von BRAVO.
Nach 7 Jahren Werbung für Euro-Disneyland.

Praktisch. -.-

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten
"Women´s March" in Frankfurt/Main - gegen US Präsident Trump
Urteil:"ACAB" ist keine persönliche Beleidigung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?