02.08.11 15:48 Uhr
 456
 

USA: Neue Hinweise auf Entführer, der mit seiner Beute aus Flugzeug sprang

1971 entführte der Amerikaner Dan Cooper ein Flugzeug, ließ nach einer Landung für 200.000 Dollar die Passagiere frei und flüchtete mit dem Flugpersonal in Richtung Mexiko. Mit der Beute und zwei Fallschirmen sprang er aus dem Flugzeug und war spurlos verschwunden.

Jetzt hat das FBI neue Hinweise auf die Identität des Täters. Der Mann soll bereits seit über zehn Jahren tot sein. Das FBI untersucht nun seine Hinterlassenschaften. Über 1.000 Hinweise untersuchte die Bundesbehörde in den letzten 40 Jahren, alle ohne Erfolg.

Die spektakuläre Flucht mit dem Sprung in die Berge im Westen der USA und die erfolglose Fahndung machten aus Dan Cooper einen Mythos. "Der Fall ist so berühmt-berüchtigt und das Mysterium so mächtig, dass Spuren die Tendenz haben, sich zu verselbständigen", sagte ein Cooper-Experte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: rgh23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Flugzeug, Räuber, Beute, Entführer
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hameln: Frau, die an Auto durch Stadt geschleift wurde, kann wieder sprechen
Großbritannien: Hunderte Polizisten wegen sexueller Übergriffe angezeigt
Altkanzler Helmut Kohl will fünf Millionen Euro Schmerzensgeld von Ghostwriter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job
Cyberangriff: ThyssenKrupp von Hackern angegriffen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?