02.08.11 15:37 Uhr
 84
 

Bundesländer streiten um Mittel für Hafenprojekte

Die deutschen Küstenländer streiten mit den deutschen Binnenländern über die Verteilung von Bundesmitteln für Hafenprojekte. Die Binnenländer haben dem Bund als Alternative zur "Ahrensburger Liste" eine eigene Aufstellung mit aus ihrer Sicht förderungswürdigen Projekten vorgelegt.

Hintergrund ist das Nationale Hafenkonzept, das eine Stärkung speziell der deutschen Seehäfen zum Ziel hat. Die Maßnahmen dafür sind in der "Ahrensburger Liste" definiert. Die Forderungen der Binnenhäfen beziehen sich indes generell auf eine bessere Anbindung auch an andere europäische Häfen.

Aus dem Bundesverkehrsministerium hieß es, dass nicht genügend Mittel für alle Vorhaben zur Verfügung stünden. Die vorhandenen Mittel könnten wohl auch nicht aufgestockt werden. Daher sollte vielleicht eine Nutzerfinanzierung in Betracht gezogen werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Projekt, Mittel, Hafen
Quelle: www.dvz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Deutscher Autor auf Veranlassung der Türkei festgenommen
Bundestagswahl: "Türkenfeinde" - Scharfe Reaktionen auf Erdogans Einmischung
Thüringen: Ramelows Rot-Rot-Grüne Mehrheit hängt an Ex-AfD-Abgeordneten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Terrorismus und Islam hängen zusammen
Deutsches Stromnetz zu schlecht für E-Autos
Fernsehen/Radio: Öffentlich rechtliche Anstalten planen Erhöhung des Beitrages


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?