02.08.11 12:23 Uhr
 360
 

Australien: Autistisches Kind gewinnt bei Beauty-Contest Preis für Persönlichkeit

Die australischen Organisatoren eines Schönheitswettbewerbs für Kinder stehen unter Kritik, weil sie einem autistischen Mädchen den Preis für Persönlichkeit verliehen haben.

Vor allem die Mutter der Kleinen ist über die Auszeichnung empört, denn die sozialen Qualifikationen ihrer Tochter seien wegen ihres Autismus wenig ausgeprägt.

Die Organisatorin verteidigt jedoch den Preis für das autistische Mädchen, denn es gehe in erster Linie darum, dass sich die Kinder ermutigt und wertvoll fühlen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Kind, Preis, Australien, Contest, Persönlichkeit
Quelle: www.news.com.au

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kanada: Sieben Pinguine im Zoo in Calgary ertrunken
Niedersachsen: Familie hat in ihrem Haus 110 Weihnachtsbäume aufgestellt
München: Zu dickes Eichhörnchen ist in Gully stecken geblieben

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2011 14:20 Uhr von gofisch
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
es ist eine gute frage, wie die organisatoren a uf die idee kommen einem autistischen kind den preis für persönlichkeit zu verleihen. ncoh eine gute frage ist, wie kommt die mutter auf die idee das kind dorthin zu schleppen.^^
Kommentar ansehen
02.08.2011 20:06 Uhr von Phyra
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wohl weniger ein beauty contest sondern ein political correctness contest

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Merkel warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr in Deutschland
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien
Aiman Mazyek fordert mehr muslimische Vertreter im Rundfunkräten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?