02.08.11 09:37 Uhr
 180
 

"Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2" spielt eine Milliarde Dollar ein

Nach nur 19 Tagen spülte die aktuelle Folge "Harry Potter und die Heiligtümer des Todes 2" weltweit bereits eine Milliarde Dollar in die Kassen.

Damit hat Harry Potter den Blockbuster "Avatar - Aufbruch nach Pandora" vom Thron gestoßen. Nebenbei ist der Film auch generell der erfolgreichste für Warner Bros.

Der erste Teil des Zweiteilers hatte hingegen "nur" insgesamt 946 Million Dollar eingespielt - in der gesamten Spielzeit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: SeRo1
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Kino, Harry Potter, Einnahme, Heiligtümer des Todes
Quelle: www.kulturnews.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
02.08.2011 10:43 Uhr von kingoftf
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Und: ohne die bösen Raubkopiermörder wären es wahrscheinlich 2 Mrd geworden
Kommentar ansehen
02.08.2011 11:08 Uhr von mokzumquadrat
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
meist: kann man die filme erst in annehmbarer quali sehen, wenn der großteil ihn eh schon im kino gesehen hat.

gibt filme die streamt man auch einfach nicht, muss man halt im kino gucken
Kommentar ansehen
02.08.2011 17:23 Uhr von Galerius
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ganz genau! Manche Filme schaut man sich legal an. Bin froh, dass HP sein Ende hat, wobei der letzte Teil sehr gut ist.
Kommentar ansehen
04.08.2011 00:36 Uhr von Hoi1707
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
muss mich mal selbst zitieren ;) xD (is aber ne ausnahme ;))


"Und worüber beschweren sich die Filmkonzerne gleich nochmal??..

Ach ja...zuwenig Einnahmen.......xD :DDD Rofl..! "

;)...

[ nachträglich editiert von Hoi1707 ]

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?