01.08.11 22:20 Uhr
 941
 

Bio-Implantat soll kaputte Bandscheibe ersetzen

US-Forschern ist es gelungen, aus Zellen von Schafen künstliche Bandscheiben herzustellen. Diese testeten sie anhand von Ratten, welche die Prothese erfolgreich annahmen und bereits nach einem halben Jahr ihre Bewegungsfähigkeit fast vollständig wiederherstellten.

Laut den US-Forschern habe sich das Bio-Implantat fast vollständig an die natürlichen Gegebenheiten angepasst. Auch die Eigenschaften der künstlichen Bandscheiben ähnelten stark der natürlicher Bandscheiben.

Bandscheibenprobleme bilden die Hauptursache für Rücken- und Nackenschmerzen weltweit, weswegen diese Entwicklung als eine Art Meilenstein in der Wirbelsäulenforschung angesehen werden kann.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: St0ned
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Rücken, Bio, Implantat, Nachbildung, Bandscheibe
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Islamwissenschaftlerin Lamya Kaddor hält viele Flüchtlinge für frauenfeindlich
Wissenschaftler warnen vor Aussterben der Giraffen
Klimawandel - Touristenattraktionen wie Great Barrier Reef vor dem Aus?

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2011 22:20 Uhr von St0ned
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Was es nicht alles gibt. Es wäre schön, wenn diese Methode auch bald bei uns Menschen angewandt werden könnte, schließlich leiden extrem viele unter Rückenschmerzen.
Kommentar ansehen
01.08.2011 22:36 Uhr von Asgeyrsson
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
01.08.2011 22:57 Uhr von ventus
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@Asgeyrsson: Dann hoffen wir doch, dass dir eines Tages eine neue Bandscheibe helfen wird, dein Leben wieder genießen zu können :)

@topic:
Sehr schön. Ich hoffe damit kann vielen Leuten geholfen werden.
Kommentar ansehen
02.08.2011 00:04 Uhr von Sag_mir_Quando_sag
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Kaninchen: Über eine ähnliche Vorgehensweise hat vor ca. 1 bis 2 Jahren die Hamburger Morgenpost bei Kaninchen und Hüftgelenksknorpel berichtet. Der Bericht endete damit, daß wohl der Einsatz beim Menschen noch zehn Jahre dauern würde.
Kommentar ansehen
02.08.2011 00:22 Uhr von Dracultepes
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Was wohl die Tierrechtsassis dazu sagen. Wahrscheinlich verdammen sie es bis sie es selber brauchen.
Kommentar ansehen
02.08.2011 00:27 Uhr von Zeven777
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
bin: gespannt wie lange es noch dauert bis nicht nur schäden repariert sondern auch gesunde menschen "verbessert" werden...
Kommentar ansehen
02.08.2011 01:45 Uhr von J4ck3D
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
training: immer schön trainieren und richtig kreuzheben dann wirds nie zu nem bandscheibenfall kommen

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Astronaut John Glenn ist tot
Pro Asyl beklagt Kurswechsel der CDU in Flüchtlingspolitik
Jeder zehnte Arbeitnehmer hat nur einen befristeten Job


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?