01.08.11 22:04 Uhr
 484
 

Interieur der neuen Mercedes B-Klasse abgelichtet

Es sind neue Fotos zum kommenden Kompaktauto von Mercedes aufgetaucht. Aus den Bildern ist zu erkennen, dass Mercedes weiterhin viel Wert auf die Lüftungsdüsen legt, welche so ähnlich wie die Turbinen-Düsen des SLS aussehen.

Für die digitale Generation gibt es sogar einen Monitor in iPad-Optik. Weiterhin wurde die Ergonomie stark verbessert, was wohl auch darin begründet ist, dass einige Elemente aus höherklassigen Fahrzeugen wie der C-Klasse übernommen wurden.

Alles in Allem steckt laut dem Mercedes Advanced Design Center viel Forschung in diesem Mercedes-Cockpit, welches Funktionalität und Eleganz miteinander vereinen soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: St0ned
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Foto, Mercedes, Klasse, Mercedes B-Klasse, Interieur
Quelle: www.auto-news.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2011 22:04 Uhr von St0ned
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Nicht schlecht. Vielleicht kommt Mercedes ja langsam von seinem etwas biederen Image ab und macht sich auch für junge Leute (mit entsprechendem Geldbeutel) interessant.
Kommentar ansehen
02.08.2011 00:12 Uhr von abymc1984
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
naja die lüftungsdüsenturbinen aus meinem daihatsu cuore gefallen mir um einiges besser... das ist auch (chinaplastik)chrom dran... aber für mich ist der benz (bezogen auf die düsen) wieder mal ein beweis dafür das mit aller gewalt ein "stylisches" element designed werden muss... welches wie gewollt und nicht gekonnt aussieht... passt überhaupt nicht... der nächstebesoffene der da mitfährt wird mit sichertheit irgendein scheiss reinprökeln...
Kommentar ansehen
02.08.2011 01:13 Uhr von Schwertträger
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@abymc1984: Hä? Was nimmst Du für Leute mit? >der nächstebesoffene der da mitfährt wird mit sichertheit irgendein scheiss reinprökeln...<

Wer in meinem Auto irgendetwas irgendwo reinprokelt, der prokelt das -- selbstverständlich nach entsprechendem verbalen Einlauf -- auch selber wieder raus, ersetzt evtl. beschädigte Teile, .... und fährt nie wieder mit.

Ganz zu schweigen davon, dass ich sowieso nie Leute hätte mitfahren lassen, die es gewagt hätten, die Nettigkeit mitgenommen zu werden, damit zu vergelten, irgendetwas Unangemessenes in meinem Auto zu tun. Das ist auch heute noch so.
Es gab eine Ausnahme. Die ist nach zehn Minuten mitten im Wald (nur mehr oder weniger freiwillig) ausgestiegen und dann, was weiss ich wie, nach Hause gekommen. Mit mir jedenfalls nicht.


Zum Design: Von Weitem finde ich es nicht so schlecht. Aber von Nahem mag ich solche großen, unverkleideten Öffnungen nicht

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?