01.08.11 20:09 Uhr
 619
 

Italien: Sexuelle Freizügigkeit wird in ihre Schranken gewiesen

In Rom hat jetzt das Kassationsgericht ein Urteil bestätigt, im Zuge dessen ein Liebespaar eine Haftstrafe von drei Monaten bis drei Jahren erhalten hatte.

Die beiden Verurteilten hören auf den Namen Francesco und Erika und waren auf einem Dorfplatz von einer Polizeistreife beim Liebesakt erwischt worden.

Die Liebenden plädierten vor dem Gericht nur auf eine Geldstrafe für unsittliche Handlungen. Das Gericht war aber der Meinung, dass es sich "zweifellos" um ein strafbares Sexualdelikt handelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: penelope3582
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sex, Gericht, Italien, Urteil, Freizügigkeit
Quelle: de.nachrichten.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hof: Zwei 21-Jährige wegen Vergewaltigung von Mitbewohnerin zu Haft verurteilt
Vorlage für Film "Die Fälscher": Holocaust-Überlebender Adolf Burger verstorben
Geldstrafe für Mutter von Nathalie Volk: Lehrerin schwänzte Dschungelcamp