01.08.11 19:25 Uhr
 439
 

Türklinke wird zur Bombe: Kleinbombe an Türklinke eines Hauses befestigt

Auf der Insel Usedom musste jetzt der Munitionsbergungsdienst anrücken, da Unbekannte eine scharfe Kleinbombe an der Türklinke eines Hauses mit Ferienwohnungen befestigt hatten.

Wie die Polizei mitteilt, hat der Besitzer des Hauses die Ein-Kilogramm-Bombe entdeckt und die Polizei informiert. Die Bombe hatte 100 Gramm Sprengstoff in sich und wurde durch einen Aufschlagzünder ausgelöst.

Keiner der 40 Feriengäste war während des Fundes im Haus. Die Polizei ermittelt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: penelope3582
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bombe, Tür, Ferienhaus, Lütow
Quelle: www.tz-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopenhagen: Grausam zugerichteter Frauentorso aufgetaucht
Bundesverfassungsgericht stärkt Hartz-IV-Empfänger-Rechte bei Heizkosten
Indien: Gericht untersagt islamische "Sofort-Scheidungen"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2011 19:35 Uhr von Asgeyrsson
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
das: ist aber wirklich mal eine richtig gut geschriebene News!

http://www.shortnews.de/...
Kommentar ansehen
01.08.2011 20:00 Uhr von Sir.Locke
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Türklinke wird zur Bombe: Kleinbombe an Türklinke eines Hauses befestigt"

welcher checker winkt denn bitte so eine überschrift durch!?
Kommentar ansehen
01.08.2011 20:14 Uhr von penelope3582
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@Sir.Locke: Was ist daran auszusetzen ???

Der Titel hat dich Interessiert, sonst wärst du nicht hier gelandet :-)
Kommentar ansehen
01.08.2011 20:22 Uhr von Sir.Locke
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@penelope3582: doppelt-gemoppelt?

es hätte vollkommen gereicht "Kleinbombe an Türklinke eines Hauses befestigt", der vorsatz "Türklinke wird zur Bombe" macht keinen weitererklärenden und für eine überschrift notwendigen sinn.

im übrigen habe ich die üs bemängelt, nicht die news...
Kommentar ansehen
01.08.2011 21:06 Uhr von NoGo
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
hat noch jemand was daran auszusetzen, dass die Bombe eine Mogelpackung war? Ich meine eine 1kg-Bombe mit nur 100g Sprengstoff? Da hat der Bombenbauer wohl ins falsche Regal gelangt oder wie?

Vorsicht, enthält 100g Ironie auf 1kg Sprengstoff...
Kommentar ansehen
02.08.2011 09:59 Uhr von U.R.Wankers
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
sie war nicht scharf: sondern alte Übungsmunition

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Italien: Samuel L. Jackson und "Magic" Johnson mit Flüchtlingen verwechselt
Gartenarbeit: Akku statt Kabelsalat
Michael-Jackson-Anwalt verteidigt nun Bill Cosby in Missbrauchsprozess


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?