01.08.11 17:23 Uhr
 16.770
 

Markt Schwaben: Oralsex in voller S-Bahn

Es ist kaum zu glauben: Am Sonntag hat ein Paar in einer voll besetzten S-Bahn Oralsex vollzogen, sodass die Polizei kommen musste.

Eine 38-Jährige hat ihren 46-jährigen Begleiter mit dem Mund befriedigt - und das vor den Augen der anderen Fahrgäste.

Erst als der alarmierte Lokführer den Wagen stoppte, flüchtete das Pärchen. Die Polizei griff sie später auf. Es wird Anzeige erstattet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: pnp1
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Sex, S-Bahn, Oralsex, Markt Schwaben
Quelle: www.pnp.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei
Ansbach: Während Mann Scheiben frei kratzt, fährt dreister Dieb mit Wagen davon

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
01.08.2011 17:34 Uhr von Pils28
 
+72 | -30
 
ANZEIGEN
Wer ruft denn da bitte die Polizei? ;-): Bei soviel Sex in Werbung und Medien sollte doch wohl jeder mittlerweile dahingegend desinsibilisiert sein, dass es zu keinem größeren Ärgernis führt, wenn es ein wenig live Pornographie gibt. Und ohne Ärgernis liegt ebenfalls keinerlei strafbare Handlung vor, so dass es überflüssig ist hunderte Leute mit einem unplanmäßigem Stopp dermaßen zu ärgern.
Kommentar ansehen
01.08.2011 17:57 Uhr von blade31
 
+139 | -7
 
ANZEIGEN
Das: Paar hatte Oralsex aber die Polizei ist gekommen?

mhm komsich...
Kommentar ansehen
01.08.2011 18:02 Uhr von BK
 
+21 | -9
 
ANZEIGEN
@Autor: So kurz dabei und schon auf den Spuren von Crushial ;)
Kommentar ansehen
01.08.2011 18:03 Uhr von Saya
 
+45 | -10
 
ANZEIGEN
Haltet: mich jetzt für spießig, aber ich möchte nicht das meine kleine Tochter so etwas in der S-Bahn sieht. Da hätte ich auch die Polizei gerufen

[ nachträglich editiert von Saya ]
Kommentar ansehen
01.08.2011 18:07 Uhr von Borey
 
+20 | -8
 
ANZEIGEN
Falsches Bild: Denke viele haben hier auch nen Pornosternchen und nen attraktiven Mann vor Augen, bei denen man wohl zugegeben lieber zuschaut.

Wahrsch. warens aber Frau und Herr Walross auf nem Ausflug.
Kommentar ansehen
01.08.2011 18:14 Uhr von nohbgub
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
>>> Oralsex<<<: ShortNews um 17:23, um 18:10 >1.099< Leser oder noch mehr ?!!

P.S. Ich (leider) auch !!!"
Kommentar ansehen
01.08.2011 18:23 Uhr von Marky
 
+31 | -4
 
ANZEIGEN
Würden die auch mal so schnell reagieren, wenn mal wieder einer zusammengetreten wird ...
Kommentar ansehen
01.08.2011 21:48 Uhr von -Lebowski-
 
+6 | -7
 
ANZEIGEN
Bellogarath Es gibt Menschen die haben ihre Triebe soweit unter Kontrolle dass sie sich für solche Späße die passenden Ecken suchen. Unbeobachtet.

Hunde z.B kennen kein Schamgefühl und treibens wo es nur geht. Du merkst den Unterschied, BELLOgarath?

Hast Du deine Triebe denn im Griff oder hat die Pubertät nun komplett eingesetzt? :)

In diesem Zusammenhang von Neid zu sprechen....da hör ich Siggi F. ja bis hier lachen und kichern...aber Du bist wohl kein Freudianer *lach* eher so die RTLII-Version a la "It´s fun" (dämlichster Slogan seit Langem!)....wa?

PS: Ich bin nicht verklemmt - aber solche Aktionen ermutigen wieder die Extremisten...wobei hier die Christen in Deutschland noch das größte Problem sind. Ich sag nur Neu-Evangelikale und Charismatiker & Freikirchler...die dürfen zu solchen News wieder hetzen und denunzieren....Bärendienst für den normalen Umgang mit Sexualität.

Oversexed and underfucked.. Think about it, dawg :)

[ nachträglich editiert von -Lebowski- ]
Kommentar ansehen
01.08.2011 22:25 Uhr von Phillsen
 
+6 | -11
 
ANZEIGEN
Die Kinder, denk doch mal einer an die Kinder Also ich bin ja schon irgendwie der Meinung dass, das nicht unbedingt hätte sein müssen.
Ist doch den Meisten Menschen eher unangenehm als offensichtlicher Zuschauer dazustehen. Dafür sind wir doch alle viel zu sehr auf Schamgefühl konditioniert.

Aber was solln der Scheiss mit den Kindern? Wen juckts?

Zwei Möglichkeiten:
1. Alt genug zum Verstehen: Man erklärt was da abgeht.
2. Nicht Alt genug zum Verstehen. Man kann eh sagen was man will. Kind gleubt praktisch alles.

Hört mir auf mit diesem Schwachsinnsargument.
Kommentar ansehen
01.08.2011 22:27 Uhr von nohbgub
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
>>> Oralsex<<<: ShortNews von 17:23, um 22:26 >7.933< Leser (ich auch) !!!
22:32 > 8.073
P.S. SAGENHAFT !!!"

[ nachträglich editiert von nohbgub ]
Kommentar ansehen
01.08.2011 23:42 Uhr von Schwertträger
 
+8 | -10
 
ANZEIGEN
@Saya und mcmoerphy: Stichwort "Kleine Kinder": >Haltet mich jetzt für spießig, aber ich möchte nicht das meine kleine Tochter so etwas in der S-Bahn sieht. Da hätte ich auch die Polizei gerufen.<


Ja, was ist denn eigentlich, wenn Deine kleine Tochter so etwas sähe?
Was passiert denn dann?
Sie wird Dich fragen "was machen die meiden da?"

Du kannst dann antworten "die machen körperliche Liebe bzw. Sex, aber eigentlich macht man das üblicherweise zuhause. In der S-Bahn ist das ungewöhnlich und man kann unter Umständen empfindliche Mitbürger damit stören."

Damit ist dann für Deine kleine Tochter der Fall erledigt. Vorausgesetzt, Du willst nicht mit der Aufklärung warten, bis sie mit 12 ihre erste Menstruation hat.

Falls Deine Tochter schon älter ist und von sich aus weiss, was die beiden da machen. ist es noch viel mehr egal, ob sie das sieht. Da genügt dann der pädagogisch wichtige Hinweis darauf, dass man die Gefühöe seiner Mitmenschen achten sollte, weil es ja auch Überempfindliche gibt, die sich gestört fühlen könnten.

Die Polizei MUSS wegen so etwas jedenfalls nicht kommen, jedenfalls nicht von alleine. Zumal man bei Oralsex ja noch nicht mal was sieht.
Kommentar ansehen
01.08.2011 23:50 Uhr von Schwertträger
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
@Lebowski: >Hunde z.B kennen kein Schamgefühl und treibens wo es nur geht. Du merkst den Unterschied, BELLOgarath?<

Wenn man sich frei lebende Stammesgemeinschaften anschaut, schämt sich dort niemand dafür Sex zu haben. Das tun nur wir in den von Buchreligionen vergifteten Zonen. Uns wurde die verquere Scham doch erst anerzogen.

Dein Hundebeispiel und die Implikation, der Mensch wäre doch was angeblich "Besseres" geht somit daneben, denn Sex schamhaft zu verstecken, zeigt lediglich, dass wir verklemmter sind als Hunde und dabei psychischen Schaden davontragen. (Was sich unter anderem darin äussert, dass wir leicht bekleideten Frauen unterstellen, Männer ihrer Kontrolle zu berauben und zu kriminellen Handlungen (Vergewaltigung) zu verführen).
Da beisst sich Dein Vergleich in den Schwanz.


>Bärendienst für den normalen Umgang mit Sexualität.
Oversexed and underfucked.. Think about it, dawg :)<

Diesen Deinen beiden Sätzen gebe ich jedoch auch irgendwie Recht.
Schlimm ist es allerdings, dass man den von Dir erwähnten Glaubensgruppen heutzutage noch irgendwelche Zugeständnisse machen muss.

[ nachträglich editiert von Schwertträger ]
Kommentar ansehen
01.08.2011 23:54 Uhr von neisi
 
+10 | -3
 
ANZEIGEN
Wo sind denn alle mit ihren Foto-Handys? Und wo kommen denn sonst alle Kinder her? Gucken die kein Fernsehen oder "Sex sells"-Werbung?
"Ohh meine Tochter ist schwanger, dabei habe ich sie doch nicht aufgeklärt und alles unanständige ferngehalten und verschwiegen"
Tragisch, Freude wird angezeigt, während bei Gewalt alle wegsehen. DAS ist krank!
Kommentar ansehen
02.08.2011 00:38 Uhr von Ghostdivision
 
+6 | -6
 
ANZEIGEN
Moral: Und bald ist auch Geschlechtsverkehr mit Tieren in der Öffentlichkeit normal.

Immer toleranter, immer geisteskranker.

Die Gesellschaft als verklemmt zu bezeichnen, nur weil diese von sexuellen Aktivitäten ihrer Mitmenschen nicht belästigt werden will (Privatangelegenheit), ist schwachsinnig.
Wenn das der alte Fritz noch erlebt hätte...
Kommentar ansehen
02.08.2011 01:58 Uhr von Mahoujin
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Zu der News gibts auch schon ein Lied:

http://www.youtube.com/...
Kommentar ansehen
02.08.2011 07:31 Uhr von krausenbaum
 
+7 | -7
 
ANZEIGEN
wer ist denn perwers: die es da treiben, oder die, denen nichts weiter einfällt als "mein handy hat ja ne videofunktion! da mach mich mir ein filmchen und hol mir dann später einen runter"
macht euch doch mal locker leute!
die haben niemanden gezwungen mitzumachen!

[ nachträglich editiert von krausenbaum ]
Kommentar ansehen
02.08.2011 10:36 Uhr von -Lebowski-
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
Krausenbaum: Bist Du schon wieder betrunken? Oder schreibst Du solchen Unsinn auch nüchtern? Kleines, dummes, Kind...
Kommentar ansehen
02.08.2011 11:25 Uhr von Serverhorst32
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
OMG! Ich habe im Internet gelesen, dass Kinder und Jugendliche die sowas sehen davon blind werden können, aber mindestens ein schweres Trauma haben, das von einer auf die andere Sekunde deren ganzes Leben zerstört.

Wer also fahrlässig in Kauf nimmt, dass Kinder geschädigt werden, der sollte mindestens mit einer 10 Jährigen Haftstrafe bestraft werden.

Auch andere Leute die sehen, dass zwei Erwachsene Sex haben können sich deshalb spontan übergeben und wiederrum andere könnten auf dem Erbrochenen ausrutschen und sich das Genick brechen! Es wird also auch hier der Tod von anderen Menschen fahrlässig in Kauf genommen:

FAZIT: Eine unglaubliche Schweinerei die mit mit. 10 Jahren Haft zu bestrafen ist.


// Ironie inkl.
Kommentar ansehen
02.08.2011 21:06 Uhr von greenkorea
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@Pils28: Genau, lasst sie doch machen. So ein kleiner Blowjob in der Öffentlichkeit ist doch nicht schlimm. Wenn noch mehr Menschen so denken, wird man bald lauter fickende Paare auf den Straßen sehen. Kinder? Erziehung? Anstand? Schamgefühl? Scheiss egal, macht doch alles nichts.

[ nachträglich editiert von greenkorea ]
Kommentar ansehen
06.08.2011 02:31 Uhr von EmperorNorton
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Kinder: Hier reden alle immer wieder von Kindern.
Um das mal klar zu sagen:
Es ist heute eindeutig erwiesen, dass Kinder, welche man von soetwas nicht fernhält(mit "sowas" mein ich nicht was einem teilweise von den Medien vorgesetzt wird, sondern die Realität) - die idealerweise noch mit FKK-Aktivitäten aufwachsen - später ein deutlich gesünderes Verhältniss, zu ihrer eigenen Sexualität haben.
Kommentar ansehen
14.09.2011 22:48 Uhr von Ines1981
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
wenn ich hier: die Kommentare von einigen Herrschaften lese, muß ich denken, dass sie ihre Kinder auch beim heimischen Sex zusehen lassen. Man ist das ´ne perverse Gesellschaft geworden.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Forum für Vollverschleierung, Kritik an "Anne Will"-Sendung
Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?