01.08.11 16:56 Uhr
 234
 

Kartellamt: Finanzministerium verhindert mehr Wettbewerb im Briefmarkt

Das Bundeswirtschaftsministerium will mehr Wettbewerb im Briefmarkt. Das Bundesfinanzministerium legt ihm aber Steine in den Weg. Das schreibt das Bundeskartellamt in seinem Tätigkeitsbericht 2009/2010.

Das Kartellamt moniert, dass das Finanzministerium die seit 1. Juli 2010 geltende Mehrwertsteuerbefreiung auch für die Konkurrenten der Deutschen Post an zu starke Bedingungen knüpfe. Diese gingen sogar über die Anforderungen der EU-Richtlinie dafür hinaus.

Beispiele für diese Anforderungen, die die Deutsche Post mit Leichtigkeit erfüllt sind werktägliche Zustellung und das Vorhalten von 12.000 stationären Einrichtungen bundesweit.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: kickingcrocodile
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Brief, Wettbewerb, Deutsche Post, Kartellamt, Finanzministerium
Quelle: www.dvz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer
Deutsche Post erwägt höheres Briefporto
Britische Wahlkommission befürchtet, Deutsche Post verhindert Briefwahl zu Brexit

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ab dem 1. März kassiert die Deutsche Post Gebühren für Postfächer
Deutsche Post erwägt höheres Briefporto
Britische Wahlkommission befürchtet, Deutsche Post verhindert Briefwahl zu Brexit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?